SID

Rodel-WM 2020 auf Olympia-Bahn in Sotschi

Rodel-WM 2020 auf Olympia-Bahn in Sotschi
Von SID

18/06/2016 um 18:05Aktualisiert 18/06/2016 um 18:13

Die Rodel-Weltmeisterschaften finden 2020 erstmals auf der Olympia-Bahn im russischen Sotschi statt.

Das entschied der Weltverband FIL am Samstag im Rahmen seines Kongresses in Lake Placid im US-Bundesstaat New York. Die Schwarzmeerstadt war der einzige Bewerber. Es wird das dritte Großereignis auf der für die Winterspiele 2014 errichteten Anlage nach den Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften 2017.

Zudem bestätigte der 64. FIL-Kongress den Sprint-Wettbewerb als festen Bestandteil der künftigen Weltmeisterschaften. Das Rennen auf verkürzter Strecke mit fliegendem Start und nur einem Wertungslauf hatte bei der vergangenen WM am Königssee seine Premiere gefeiert.

0
0