Am Samstag setzten sich Jessica Degenhardt und Vanessa Schneider (Altenberg/Sonneberg) im Doppelsitzer durch, dazu holte Tim Grancagnolo (Chemnitz) Bronze im Einsitzer. In der Nordischen Kombination gewann zudem Jenny Nowak (Klingenthal) die Bronzemedaille.

"Es ist echt verrückt. Gerade realisieren wir das noch nicht, dass wir Geschichte geschrieben haben", sagte Degenhardt. Auch Grancagnolo war begeistert: "Das ist unbeschreiblich."

Weltmeisterschaften
Wegen Corona: Rodel-WM nach Deutschland vergeben
15/09/2020 AM 10:06

Degenhardt/Schneider hatten nach den zwei Läufen in der Natureisbahn von St. Moritz 1,266 Sekunden Vorsprung auf Caitlin Nash/Natalie Corless (Kanada). Grancagnolo lag 0,791 Sekunden hinter Sieger Gints Berzins (Lettland), Pascal Kunze (Zwickau/+0,916) wurde Vierter.

Am Freitag hatten Moritz Jäger/Valentin Steudte (Zella-Mehlis/Suhl) im Doppelsitzer triumphiert, Merle Fräbel (Suhl) gewann im Einzel Gold vor Degenhardt.

Rodeln
Corona: Rodel-WM 2021 nicht in Whistler
03/09/2020 AM 08:11
Rodeln
"Horror pur, wenn man da zuschauen muss!" Rodel-Asse über Olympia-Drama
15/04/2020 AM 14:01