Segeln

49er-Segler Fischer/Graf beim Weltcup-Auftakt Fünfte

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Die deutschen Segler landeten auf Platz fünf

Fotocredit: SID

VonSID
02/02/2019 Am 20:25 | Update 02/02/2019 Am 20:33

Die deutschen 49er-Segler Tim Fischer und Fabian Graf (Kiel) sind mit einem guten Ergebnis in die neue Saison gestartet.

Im Olympiarevier vor Enoshima in Japan landeten die WM-Dritten beim Weltcup-Auftakt auf Platz fünf. Den Sieg holte sich das britische Duo James Peters und Fynn Sterritt.

Im Vorfeld hatte eine umstrittene Delfinshow bei der Eröffnungsfeier für Aufregung gesorgt. Enoshima ist das Revier für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Segeln

Segel-WM: Buhl gewinnt erstes Laser-Gold für Deutschland

16/02/2020 AM 10:18
Segeln

Kieler Woche: Starker Start von Kohlhoff/Stuhlemmer

15/02/2020 AM 06:24
Segeln

Kieler Woche: Jurczok/Lorenz übernehmen Führung

15/02/2020 AM 06:24
Ähnliche Themen
Segeln
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen