SID

Erstmals Hochseesegeln bei Olympia 2024 in Paris möglich

Erstmals Hochseesegeln bei Olympia 2024 in Paris möglich
Von SID

07/12/2018 um 18:37Aktualisiert 07/12/2018 um 18:41

Bei den Segelregatten der Olympischen Spiele von Paris 2024 wird möglicherweise erstmals ein Medaillensatz im Hochseesegeln vergeben.

Dies hat das Council des Weltverbandes World Sailing in Sarasota/Florida beschlossen. Die letzte Entscheidung darüber behält sich das Internationale Olympische Komitee vor.

Die Yachten sollen sechs bis zehn Meter lang und mit zwei Seglern besetzt sein. Im Gegensatz zu den übrigen olympischen Klassen werden die Wettfahrten dieser Boote auf dem offenen Meer und nicht in Küstennähe ausgetragen.

Die neue Disziplin nennt sich, vorläufig noch etwas sperrig, Mixed Two Person Keelboat Offshore.

0
0