Die Olympia-Neunten sammelten drei Wochen vor den Weltmeisterschaften aller olympischen Segeldisziplinen im dänischen Aarhus mit dem Podestplatz Selbstvertrauen.

Bei den Wettkämpfen der Skiff- und Katamaransegler war dem Team ein Schlussspurt gelungen, nachdem sie als Zwölfte in den Finaltag gestartet waren. "Wir können selbst noch nicht glauben, was uns da gerade gelungen ist", sagte Jurczok, die aufgrund des späten Medaillenrennens ihren Flug verpasste: "Doch das hat sich gelohnt."

Segeln
Segel-WM: Buhl gewinnt erstes Laser-Gold für Deutschland
16/02/2020 AM 10:18

Die Kieler Justus Schmidt und Max Boehme wurden als bestes deutsches 49er-Team bei den Männern Fünfter.

Segeln
Kieler Woche: Starker Start von Kohlhoff/Stuhlemmer
15/02/2020 AM 06:24
Segeln
Kieler Woche: Jurczok/Lorenz übernehmen Führung
15/02/2020 AM 06:24