Segeln

Segeln: Buhl und Fischer/Graf beim Weltcup-Auftakt Fünfte

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Weltcup: Deutsche Top-Segler belegen fünfte Plätze

Fotocredit: SID

VonSID
16/09/2018 Am 09:56 | Update 17/09/2018 Am 09:35

Die WM-Dritten Philip Buhl (Sonthofen) im Laser sowie Tim Fischer und Fabian Graf (Kiel) im 49er sind ordentlich in die neue Saison im Segel-Weltcup gestartet.

Im künftigen Olympiarevier vor Enoshima in Japan belegten die deutschen Top-Segler jeweils den fünften Platz. Rang sechs sicherten sich die Berlinerinnen Frederike Loewe/Anika Lorenz im 470er.

Im Vorfeld hatte eine umstrittene Delfinshow bei der Eröffnungsfeier für Aufregung gesorgt. Enoshima ist das Revier für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Segeln

Segel-WM: Buhl gewinnt erstes Laser-Gold für Deutschland

16/02/2020 AM 10:18
Segeln

Kieler Woche: Starker Start von Kohlhoff/Stuhlemmer

15/02/2020 AM 06:24
Segeln

Kieler Woche: Jurczok/Lorenz übernehmen Führung

15/02/2020 AM 06:24
Ähnliche Themen
Segeln
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Segeln

Segel-WM: Buhl gewinnt erstes Laser-Gold für Deutschland

16/02/2020 AM 10:18

Letzte Videos

Segeln

Crash mit Hai: Schreckmoment für deutsche Segler

00:01:21

Meistgelesen

Olympische Spiele

"Wie ein König an der Platte": Die beeindruckende Geschichte von Ibrahim Hamadtou

GESTERN AM 08:25
Mehr anzeigen