SID

Shorttrack: Seidel und Walter mit halber Olympianorm

Shorttrack: Seidel und Walter mit halber Olympianorm
Von SID

01/10/2017 um 15:06Aktualisiert 30/10/2017 um 16:07

Die deutschen Shorttrackerinnen haben auf dem Weg zu den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang/Südkorea erste Teilerfolge erzielt. Beim Weltcup-Auftakt in Budapest erreichten Hoffnungsträgerin Anna Seidel über 1000m sowie ihre Dresdner Teamkollegin Bianca Walter über 1500m die halbe nationale Olympianorm.

Seidel, die insgesamt allerdings noch Anlaufschwierigkeiten offenbarte, verpasste am Sonntag über die mittlere Distanz den Einzug ins Halbfinale. Zuvor war sie über 500m und 1500m jeweils in der ersten Runde ausgeschieden.

Der Weltcup in Ungarns Hauptstadt war der erste von vier Qualifikationswettkämpfen für die Winterspiele im Februar 2018. Bereits am kommenden Wochenende steht der zweite Weltcup im niederländischen Dordrecht auf dem Programm.

0
0
Neueste Videos