Lölling sagte:
Das war der beste Tag heute, auch wenn noch kleinere Fehler drin waren. Jetzt geht es darum, das viermal in den Wettbewerb zu retten.
Die 23-Jährige ist Weltmeisterin und Weltcup-Gesamtsiegerin, sie geht als Favoritin in ihr erstes Olympia-Rennen.
PyeongChang
Totenkopf und Reißzähne: Die coolen Olympia-Helme der Skeleton-Profis
08/02/2018 AM 19:25
Die Anspannung steige mit jedem Tag merklich. "Ich war heute sehr aufgeregt, und ich bin froh, wenn es am Freitag endlich losgeht und wir sehen, wie es wirklich aussieht", sagte sie.

Vorfreude steigt - Respekt bleibt

Auch Hermann fand am letzten Trainingstag "langsam die Konstanz" auf der schwierigen Strecke, dennoch hat sie großen Respekt vor dem ungewohnten Olympia-Format mit vier Läufen:
Das ist ein Haufen Zeug. Du musst sehr konzentriert bleiben, und die Strecke hat mehrere Kniffelpunkte. Neben Kurve neun ist auch die Kurve zwei schwer zu treffen.
Als dritte deutsche Frau ist Anna Fernstädt am Start, auch sie fand am Mittwoch mit den Plätzen fünf und sechs in die Spur. Zu den Mitfavoritinnen gehören die britische Olympiasiegerin Lizzy Yarnold und ihre Landsfrau Laura Deas sowie Janine Flock aus Österreich und Elisabeth Vathje aus Kanada.
PyeongChang
Olympia-Startgesuch der Jungferninseln abgelehnt
05/02/2018 AM 07:52