Es besteht der Verdacht auf einen Kreuzbandriss. "Ich befürchte natürlich das Schlimmste. Aber ich weiß noch zu wenig und hoffe noch", wird Kilde zitiert.
Der Norweger muss damit auch um die Teilnahme bei den Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo bangen, die am 8. Februar beginnen (live bei Eurosport, Joyn PLUS+ und im Liveticker bei Eurosport.de).
"Für so etwas gibt es nie einen guten Zeitpunkt, aber das gehört bei unserem Sport dazu. Egal was es ist: Ich werde auch das überstehen und zurückkommen", zeigte sich Kilde kämpferisch.
Flachau
Märchen auf der "Märchenwiese": Feller feiert ersten Weltcupsieg
16/01/2021 AM 09:40
Zuletzt mussten die Skandinavier bereits nach Stürzen in Adelboden den Ausfall der Youngsters Lucas Braathen und Atle Lie McGrath verkraften.
Das könnte Dich auch interessieren: Märchen auf der "Märchenwiese": Feller feiert ersten Weltcupsieg
(SID)

"Respekt": Straßer verpasst Podest mit nächster starker Leistung knapp

Sölden
Erst Bestzeit, dann raus: Bitterer Saisonauftakt für Kilde
18/10/2020 AM 09:48
Ski Alpin
Weltcup in Kranjska Gora abgesagt - Kilde Gesamtweltcupsieger
12/03/2020 AM 09:55