Getty Images

Alpine Ski-WM 2023: Courchevel-Meribel bekommt Zuschlag, nordische Titelkämpfe in Planica

Alpine Ski-WM 2023 in Courchevel-Meribel, nordische Titelkämpfe in Planica
Von SID

17/05/2018 um 20:46Aktualisiert 17/05/2018 um 21:44

Die französischen Wintersportorte Courchevel und Meribel sind Gastgeber der alpinen Ski-WM 2023, die Titelkämpfe der Nordischen im selben Jahr finden in Planica/Slowenien statt. Courchevel-Meribel in den französischen Alpen ist erstmals Ausrichter der WM, das österreichische Saalbach hatte bei der Wahl mit 6:9 Stimmen das Nachsehn, wie der Internationale Skiverband FIS am Donnerstag entschied.

Nordische Ski-WM in Planica

Auch Planica kommt zu seinem Debüt als Ausrichter einer nordischen Ski-WM. Der slowenische Ort mit seiner berühmten Skiflugschanze setzte sich in der Abstimmung 9:6 gegen das norwegische Trondheim, Ausrichter der WM 1997, durch. Planica folgt damit auf Oberstdorf, das 2021 zum dritten Mal an der Reihe ist.

Die Skiflug-Weltmeisterschaft 2022 wurde an den einzigen Bewerber Vikersund vergeben, in Norwegen steht die derzeit größte Schanze der Welt.

Video - Ronaldo oder Sommer? Nackt- oder Ski-Foto? So cool reagiert Olympiasiegerin Feierabend

01:49
0
0