15.01.22 - 10:45
Beendet
Altenmarkt
Abfahrt - Frauen • Finale
Spielbeginn

Abfahrt - Damen

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
12:13

Sebastian Würz verabschiedte sich damit von der Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee. Alle weiteren Fahrerinnen könnt Ihr im Eurosport Player und bei Joyn PLUS+ mitverfolgen. Hier folgt nun die Lauberhorn-Abfahrt in Wengen. Die Damen bestreiten morgen einen Super-G in Altenmarkt. Auf Wiedersehen!

12:10

Kira Weidle holt also ihren ersten Podiumsplatz im Olympiawinter. Die WM-Zweite belegt in Altenmarkt-Zauchensee Rang zwei hinter Lara Gut-Behrami. Mit Rang drei von Ramona Siebenhofer darf sich auch der ÖSV freuen. Drücken wir die Daumen, dass Sofia Goggia ihren Sturz dann auch wirklich glimpflich überstanden hat.

12:08

Solide Fahrt von Wendy Holdener. Etwas merkt man der Schweizerin an, dass sie dieses Jahr noch nicht viele Abfahrtskilometer bewältigt. Aber sie absolviert die Strecke fehlerfrei und sauber, wird sehr wahrscheinlich Weltcuppunkte holen und hat Erfahrung im Hinblick auf die Super-Kombination in Peking gesammelt.

12:02

Ganz starke Fahrt von Ariana Rädler am Wasserschloss und der Panoramakurve. Die Österreicherin steht blitzsauber auf dem Außenski, lässt die Skier laufen, auch wenn sie etwas abgetragen wird. Aber vor dem Vorletzten Tor macht sie zuviel Richtung. Das hätte man enger nehmen können. Da war noch etwas mehr drin als ein guter elfter Rang.

11:59

Romane Miradoli zeigt nach ihrem Kreuzbandriss eine solide Leistung. Der Französin fehlt noch das letzte Risiko. Aber das ist natürlich absolut verständlich. Als 18. hat sie Weltcuppunkte sicher.

11:57

Francesca Marsaglia zieht den ersten Übergang mutig auf dem Innenski durch. In der Panoramakurve hält die Italienerin die Linie gut. Im Zielhang fehlt ihr aber etwas das Tempo. Das ist Position 17.

11:54

Es sollte für Joana Hählen zu Weltcuppunkten reichen. Die Schweizerin belegt vorerst Position 20. Die Spitzenränge sind aber immer mehr in Stein gemeiselt. Gut-Behrami führt vor Weidle und Siebenhofer.

11:51

Nadine Fest fährt linienmäßig gut. Aber vor jedem Tor driftet die Österreicherin leicht an, kommt nicht mit der Geschwindigkeit durch wie andere Läuferinnen. Zunächst ist sie 17.

11:48

Laura Gauche kämpft im Mittelabschnitt mit der Linie, muss die Kanten einige Male hart einsetzen. Die Französin ist vorerst 17.

11:46

Strecksekunde für Sabrina Maier. Die Österreicherin verschlägt es an der Panoramakurve die Skier. Sie steuert direkt auf das Netz zu, kann aber noch korrigieren. Dass sie das Tor verpasst, ist hier das im Verhältnis kleine Übel, denn das hätte böse ausgehen können.

11:43

Nach guter Fahrt ganz oben verliert Elisabeth Reisinger ausgerechnet vor dem Übergang den Rhythmus und muss hart in die Kanten steigen. Und danach ist es flach. Nach der Panoramakurve überdreht die Österreicherin stark mit dem Oberkörper und ist klar zurück.

11:40

Viel zu harter Kanteneinsatz von Stephanie Venier im oberen Streckenabschnitt. Da kommt die Österreicherin überhaupt nicht auf Geschwindigkeit. Auch in der Panoramakurve kontrolliert sie das Tempo zu stark. Das war keine gelungene Fahrt.

11:37

Sehr starke Fahrt von Nadia Delago im oberen Streckenabschnitt. Der Übergang gelingt der Italienerin stark. Ins Wasserschloss sticht sie sehr eng herein, muss bei der Ausfahrt leicht andriften, kann die Linie aber halten. Auch in der Panoramakurve kommt sie eng heraus und ist sehr gute Vierte.

11:35

Schon in den Kurven oben steht Ilka Stuhec zu lange auf den Kanten, zieht die Schwünge nicht durch. Der Übergang gelingt ihr aber gut, sie muss kaum Tempo herausnehmen. Wasserschloss und Panoramakurve nimmt die zweimalige Weltmeisterin etwas zu verhalten und ist Zwölfte.

11:33

Die Trainingszweite Ester Ledecka kommt heute nicht ganz an diese Leistung heran. Oben wird die Tschechin schon etwas weit herausgetragen, zieht den Schwung aber noch recht gut auf dem Innenski durch. In der Panoramakurve kann auch die Super-G-Olympiasiegerin die Linie nicht ganz halten. Es ist ein ordentlicher siebter Zwischenrang.

11:29

Federica Brignone wählt beim ersten Übergang eine ganz eigene Linie. Die Italienerin nimmt viel Tempo heraus, kommt dafür aber ganz eng am Tor heraus. Aber das war nicht die beste Variante. Sie lässt dort wertvolle Zehntel liegen. Aber die Panoramakurve nimmt sie toll, macht bei der Ausfahrt viel Geschwindigkeit. Rang fünf für Brignone nach starker zweiter Streckenhälfte.

11:27

Völlig misslungene Fahrt von Tamara Tippler. Mehrmals wird die Österreicherin weit abgetragen, muss die Skier querstellen und kommt nie auf Tempo. Sie reiht sich am Ende des Feldes ein.

11:25

Christine Scheyer kontrolliert das Tempo etwas zu stark. Von oben herab summiert sich der Rückstand der Österreicherin ohne großen Patzer. Es ist aber immerhin Rang sieben.

11:20

Elena Curtoni misslingt der erste Übergang völlig. Sie drückt die Kanten ganz hart in den Schnee. Dadurch kann sie zwar die Linie halten, aber das Tempo fehlt der Italienerin völlig. Bei der anschließenden Welle, wo einige weit gesprungen sind, hebt sie mangels Tempo fast gar nicht ab. Curtoni kommt nicht an ihre bislang tollen Saisonergebnisse heran.

11:19

Jasmin Flury wählt im oberen Streckenabschnitt etwas weite Wege, steht auch hart auf der Kante. Der Übergang gelingt der Schweizerin aber gut. In der Panoramakurve wird die Schweizerin abgetragen und muss auch Tempo herausnehmen. Vorerst ist sie Sechste.

11:16

Mirjam Puchner steht bei der Ausfahrt aus dem oberen Steilhang sehr hart auf der Kante. Der Übergang misslingt ihr, und es staucht sie sehr hart zusammen. In der Panoramakurve ist die Österreicherin zu zaghaft. Sie ist deutlich zurück.

11:13

Grundsolide Fahrt von Marie-Michèle Gagnon. In der Panoramakurve kommt die Kanadierin zwar etwas weit nach außen, muss aber den Schwung nicht anrutschen. Der Zielhang gelingt ihr sauber, und sie ist Vierte.

11:09

Lara Gut-Behrami steht oben blitzsauber auf dem Ski. Den ersten Übergang nimmt sie so gut, wie keine Fahrerin vor ihr. Sie zieht den Zuf wundershcön durch und fährt dort einen Vorsprung heraus. Auch die Panoramakurve passt, und das ist die Führung für Gut-Behrami. Eine Zehntel liegt sie vor Weidle.

11:07

Nicol Delago kontrolliert das Tempo oben etwas zu stark. Auch der Italienerin hebt es beim ersten Übergang den Außenski aus. Auch sie rettet das gut. Dann aber folgt der große Patzer in der Panoramakurve. Sie muss hart auf die Kanten steigen, um einen Ausfall zu vermeiden. Das ist Rang vier.

11:04

Corinne Suter trägt es bei der Ausfahrt aus dem ersten Steilhang von der Ideallinie ab. Die Schweizerin will korrigieren, und beim Übergang hebt es ihr den Außenski aus. Am Wasserschloss wählt sie eine sehr enge Linie und bleibt in der Panoramakurve auf Zug. Rang drei für Suter.

11:02

Weiter geht es mit Petra Vlhova. Die Slowakin steht oben sehr sauber auf dem Ski, wählt aber eine etwas zu runde Linie. Am Wasserschloss verschlägt es auch der Gesamtweltcupsiegerin die Skier. Auch sie muss andriften und ist vorerst Letzte.

10:59

Vorsichtige Entwarnung. Goggia steht wieder und schnalle sich die Skier an. Drücken wir der Olympiasiegerin die Daumen, dass das glimpflich ausgegangen ist.

10:55

Sturz von Sofia Goggia. Die Italienerin erwischt einen Schlag, rutscht auf dem Innenski und fliegt spektakulär in den Fangzaun. Sie bleibt kurz im Schnee sitzen, wirkt benommen und hält sich die Beine. Hoffentlich ist das gutgegangen.

10:53

Ragnhild Mowinckel verliert oben schon relativ viel Zeit auf Weidle. An der Panoramakurve verschlägt es der Norwegerin die Skier. Sie wird weit abgetragen. Das kostet viel Tempo, und sie ist vorerst Dritte.

10:49

Kira Weidle ist oben schön in Position. Bei der Ausfahrt aus dem ersten Steilhang muss die Deutsche leicht nachdrücken. Der erste Sprung geht sehr weit. Einfahrt Panoramakurve nimmt sie clever, kommt bei der Ausfahrt aber etwas weit nach außen. Aber es ist vorerst die Führung für Weidle.

10:48

Priska Nufer wird oben einige Male etwas abgetragen. Auch die Schweizerin hat Rücklage am Kälberlochsprung, landet leicht auf den Skienden. Einfahrt Wasserschloss ist sie sehr direkt dran. Bei der Ausfahrt muss sie nachdrücken. Nufer ist Zweite.

10:45

Ramona Siebenhofer eröffnet das Rennen. Beim Kälberlochsprung gerät die Österreicherin etwas in Rücklage. Ansonsten ist sie häufig in Position. In der Panoramakurve wird sie etwas abgetragen, aber das löst sie noch recht gut. 1:46,22 Minuten ihre Zeit.

INFO

48 Damen sind mit von der Partie. Einzige Deutsche ist Kira Weidle. Die WM-Zweite wird bereits mit Startnummer drei an den Start gehen. Das erste Training, das aber noch nicht so aussagekräftig war, hatte Weidle sogar gewonnen. Topfavoritin ist aber Olympiasiegerin Sofia Goggia.

INFO

Sebastian Würz heißt Euch herzlich willkommen zur Abfahrt der Damen in Altenmarkt-Zauchensee. Um 10:45 Uhr erfolgt der Start. Eurosport 1, der Eurosport Player und Joyn PLUS+ sind live dabei.