14.03.18 - 12:00
Beendet
Åre
Abfahrt - Frauen • Finale
Spielbeginn

LIVE
Abfahrt - Damen
Åre - 14 März 2018

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
INFO

Ich verabschiede mich für den Augenblick und melde mich um 13:15 Uhr mit der Abfahrt der Männer zurück. Bis später!

12:39

Lindsey Vonn gewinnt also die Abfahrt in Are vor Sofia Goggia und Alice McKennis. Viktoria Rebensburg wird Vierte. Den Disziplinweltcup holt sich Sofia Goggia drei Punkte vor Lindsey Vonn!

12:35

Tessa Worley kann die besseren Bedingungen nicht ausnutzen. Nun folgt mit Petra Vlhova die letzte Fahrerin. Die Slalomspezialistin beginnt glänzend, steht im Mittelabschnitt aber zu lange auf der Kante. Vlhova ist 17.

12:34

Nach glänzendem Beginn verbremst sich Wendy Holdener bei der Einfahrt in den Zielhang. Die Schweizerin verliert den gesamten Schwung. Statt eines möglichen Podestplatzes ist sie 14. Weidle wird als aktuell 17. heute übrigens keine Weltcuppunkte holen.

12:32

Jubel bei Alice McKennis. Die Olympiafünfte findet oben eine blitzsaubere Linie. Vor dem Zielhang kommt sie etwas weit nach außen, aber die Geschwindigkeit stimmt. Die US-Amerikanerin ist Dritte!

12:31

Linienprobleme für Ester Ledecka im oberen Streckenabschnitt. Aber die Super-G-Olympiasiegerin muss dennoch nur leicht andriften, kann das Tempo noch einigermaßen mitnehmen. Die Tschechin ist immerhin Zehnte.

12:29

Ganz weiter Weg der Junioren-Weltmeisterin Kajsa Vickhoff Lie vor dem technischen Abschnitt. Sie muss querstellen und verliert das Tempo. Die Junioren-Weltmeisterin bleibt heute ohne Weltcuppunkte.

12:27

Jetzt ist wieder mehr Sonne im Hang. Aber Corinne Suter kann das nur bedingt ausnutzen, steht vor dem Doppeltor im Mittelabschnitt lange auf der Kante. Sute rist Zehnte. Vonn führt weiter vor Goggia und Rebensburg.

12:25

Da Federica Brignone ausläst, folgt nun schon Nicole Schmidhofer. Die Super-G-Weltmeisterin gerät nach gutem Beginn beim Sprung in Rücklage, verliert bei der Landung an Tempo. Als derzeit Achte hat sie aber Weltcuppunkte sicher.

12:24

Stephanie Venier ist oben schon weit zurück. Die WM-Zweite hat dann auch vor dem technischen Abschnitt große Linienprobleme. Anschließend fehlt der Speed, und die Österreicherin ist derzeit 15.

12:22

Das Schneetreiben wird wieder stärker. Aber Ramona Siebenhofer baut auch grobe Fahrfehler ein, nimmt weite Wege und muss querstellen. Zunächst ist die Österreicherin 14.

12:21

Michelle Gisin überdreht es bei einer Bodenwelle im oberen Streckenabschnitt den Oberkörper. Das kostet Tempo. Eine Hundertstel vor Weidle schiebt sie sich auf Platz elf.

12:20

Stacey Cook scheidet aus. Sollte sich noch eine Fahrerin zwischen Vonn und Goggia schieben, wäre Vonn Disziplinweltcupsiegerin. Noch ginge die Kugel aber an Goggia.

12:18

Bestzeit für Lindsey Vonn! Die Olympiasiegerin von Vancouver beginnt glänzend. Dann erwischt die US-Amerikanerin aber einen Schlag im Mittelabschnitt. Einfahrt Zielhang geht sie volles Risiko. Bestzeit für Vonn. Aber noch würde Goggia den Disziplinweltcup gewinnen.

12:16

Breezy Johnson beginnt gut, steht bei einem Doppeltor vor dme Steilhang abe rlange auf der Kante. Vor dem Zielhang erwischt auch die US-Amerikanerin einen Schlag. Sie ist zunächst Sechste.

12:16

Ragnhild Mowinckel kann heute nicht an die Top-Ergebnisse der Saison anknüpfen. Die Norwegerin muss sich mit Zwischenrang acht begnügen.

12:14

Nach gutem Beginn kommt Kira Weidle bei der Einfahrt in den technischen Abschnitt weit nach außen. Sie muss andriften, verliert an Tempo. Vorerst ist Weidle Achte. Da muss sie abwarten, ob das für Weltcuppunkte reicht, die heute nur die Top 15 bekommen.

12:12

Bestzeit für Sofia Goggia. Oben liegt die Olympiasiegerin im Bereich von Rebensburg. Aber die Einfahrt in den Zielhang nimmt die Italienerin besser und mehr Geschwindigkeit mit. Goggia geht an die Spitze!

12:11

Nadia Fanchini lässt oben schon relativ viel Zeit auf Rebensburg liegen. Anschließend fährt sie sauber, aber es kommt weiterer Rückstand hinzu. Fanchini ist vorerst Fünfte.

12:09

Tina Weirather muss bei der Einfahrt in den drehenden Abschnitt kurz querstellen. Auch bei der Ausfahrt hat die Probleme, muss andriften. Weirather ist Vierte und damit aus dem Rennen um die kleine Kristallkugel.

12:08

Johanna Schnarf fährt oben schön in Position. Sie presst die Kanten aber etwas hart in den Schnee. Es staubt auf. Im Zielhang holt die Italienerin auf, ist aber mit knappem Rückstand Dritte.

12:06

Lara Gut wird im oberen Streckenabschnitt abgetragen und verpasst ein Tor. Die Eidgenossin hätte das Tor durchaus noch erwischen können, wollte aber anscheinend keinen Sturz riskieren.

12:05

Jasmine Flury lässt sich oben etwas weit abtragen, nimmt das Tempo aber mit. Im Mittelabschnitt erwischt die Schweizerin einen kleinen Schlag und muss kurz aufmachen. Hauchdünn bleibt sie hinter Rebensburg.

12:02

Viktoria Rebensburg lässt im Gleitabschnitt oben die Skier schön laufen. Im Mittelabschnitt kommt die Deutsche etwas weit nach außen. Aber sie stellt nicht quer, sondern gibt die Skier frei. Bestzeit für Rebensburg!

12:01

Die Französin Tiffany Gauthier hatte einen schweren Fehler im Training. Heute steht sie im Mittelabschnitt etwas lange auf der Kante. Gauthier bleibt hinter Veith.

12:00

Los geht es mit Anna Veith. Passend zum Start des Rennens wird auch die Sicht besser. Bei der Einfahrt in den technischen Abschnitt hält Veith die Linie sehr schön. Im Zielhang lehnt die Österreicherin sich etwas weit auf den Innenski. 56,60 Sekunden die Zeit von Veith.

INFO

Auch zwei Deutsche haben die Qualifikation für das Weltcup-Finale geschafft. Viktoria Rebensburg hat die Startnummer drei und Kira Weidle die zehn. 26 Läuferinnen nehmen die letzte Weltcup-Abfahrt der Saison insgesamt in Angriff.

INFO

Noch drei Fahrerinnen haben die Chance auf die kleine Krsitallkugel: Sofia Goggia, Lindsey Vonn und Tina Weirather. Ich werde Euch je nach Stand des Rennens über die Situation auf dem Laufenden halten. Falls Goggia mindestens Zweite wird, ist der Italienerin der Disziplinweltcup nicht mehr zu nehmen.

INFO

Aufgrund der schwierigen Witterungsbedingungen konnten die Frauen nur einen Trainingslauf absolvieren, und den auch noch auf deutlich verkürzter Strecke. Wir werden also im Prinzip eine Sprint-Abfahrt erleben. Die Bestzeit im Training lag bei 58 Sekunden!

INFO

Guten Morgen und herzlich willkommen zur Abfahrt der Damen in Are. Das Weltcup-Finale der alpinen Rennläufer startet um 12:00 Uhr. Eurosport überträgt live bei Eurosport 1 und im Eurosport Player.