15.03.18 - 10:45
Beendet
Åre
Super-G - Frauen • Finale
Spielbeginn

LIVE
Super-G - Damen
Åre - 15 März 2018

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
INFO

Ich verabschiede mich damit vom Rennen der Damen. Um 12:15 Uhr bestreiten die Herren ihren letzten Super-G der Saison. Bis gleich!

11:37

Sofia Goggia gewinnt also den Super-G in Are. Viktoria Rebensburg kann sich als Zweite über einen weiteren Podiumsplatz freuen. Und auch Lindsey Vonn als Dritte steigt erneut auf das Podium. Nach dem Aus von Lara Gut gewinnt Tina Weirather den Super-G-Weltcup.

11:34

Nach zweitbester Zwischenzeit hebt es Olympiasiegerin Ester Ledecka bei einer Bodenwelle im Mittelabschnitt aus, und die Tschechin verpasst ein Tor. Damit ist das Rennen beendet!

11:32

Nach gutem Beginn kommt Priska Nufer beim Übergang in den technischen Abschnitt weit nach außen. Da ist der gesamte Speed weg. Die Schweizerin verspielt dort ein gutes Ergebnis.

11:29

Ramona Siebenhofer setzt den Schwung beim ersten Übergang zu spät an, muss dann hart in die Kanten gehen. Im Zielhang läuft es besser für die Österreicherin. Als derzeit Zwölfte hat sie aber Weltcup-Punkte sicher.

11:27

Christine Scheyer findet nie richtig in den Rhythmus. Im drehenderen Abshcnitt lehnt sich die Österreicherin weit auf den Innenski, presst die Kanten aber in den Schnee und gibt die Skier nicht genug frei. Scheyer ist im Ziel über ihre Vorstellung sichtlich enttäuscht.

11:26

Junioren-Weltmeisterin Kajsa Vickoff Lie aus Norwegen hält sich achtbar. Als derzeit 15. wird sie aber die Weltcuppunkte vermutlich verpassen. Beim Saisonfinale gibt es ja nur für die Top 15 Punkte.

11:25

Nadia Fanchini wird bei einer Welle im Mittelabschnitt etwas weit abgetragen. Die Italienerin reiht sich auf einem soliden siebten Platz ein.

11:22

Lindsey Vonn holt im oberen Streckenabschnitt beim Übergang etwas weiter aus, nimmt aber das Tempo mit. Im riesenslalom-ähnlichen Streckenabschnitt stellt die US-Amerikanerin mehrmals leicht quer. Das kostet die entscheidenden Zehntel auf Goggia. Vonn ist gute Dritte!

11:21

Wendy Holdener stellt im Mittelabschnitt vor einer Kante quer, verliert viel Schwung. Dennoch ist die Schweizerin immerhin Zehnte. Aber da war noch viel mehr drin.

11:20

Guter Beginn von Sofia Goggia. Im Mittelabschnitt bleibt die Abfahrts-Olympiasiegerin kurz an einem Tor hängen und muss sich die Brille leicht richten. Aber dennoch ist Goggia schnell. Im Zielhang hebt es sie kurz aus, aber sie bleibt auf Zug. Goggia ist noch einmal klar schneller als Rebensburg!

11:18

Viktoria Rebensburg nimmt den ersten Übergang ganz stark. Sie bleibt schön auf Zug, hat keinerlei Schwierigkeiten. Im technischen Abschnitt spielt die Deutsche ihre Stärke im Riesenslalom aus. Die Einfahrt in den Zielhang gelingt ihr sehr eng, und Rebensburg führt!

11:15

Weiter geht es mit Nicole Schmidhofer. Die Weltmeisterin steht beim kritischen Übergang oben sehr zentral auf den Skiern, hat keine Probleme. Aber vor dem Flachstück fehlt der Österreicherin etwas das Tempo, und sie ist ohnehin nicht die beste Gleiterin. Rang fünf für Schmidhofer.

11:13

Der nächste Sturz. Tamara Tippler rutscht ebenfalls beim kritischen ersten Übergang auf dem Innenski weg und kommt zu Sturz.

11:11

Starker Beginn von Federica Brignone. Im Mittelabschnitt hebt es die Italienerin kurz aus. Die Einfahrt in das Flachstück nimmt die Italienerin nicht mit dem letzten Risiko, dafür aber sehr sauber. Brignone ist Zweite!

11:09

Tiffany Gauthier hat an der gleichen Stelle wie Gut große Probleme. Die Französin lehnt sich weit auf den Innenski und muss sich mit der angeschlagenen Hand abstützen. Kurz darauf verpasst sie ein Tor.

11:06

Aus für Lara Gut! Die Schweizerin nimmt den ersten Übergang sehr direkt, rutscht dann auf dem Innenski weg und stürzt! Schon nach knappen zehn Sekunden ist der Traum von der Kristallkugel ausgeträumt. Der Super-G-Weltcup geht an Tina Weirather!

11:03

Die WM-Zweite in der Abfahrt, Stephanie Venier, steht oben teilweise sehr lange auf den Kanten. Da haben Gisin und Weirather die Skier viel besser laufen lassen. Im Zielhang lässt die Österreicherin die Skier aber schön laufen, ist vorerst Vierte.

11:01

Starker Beginn von Michelle Gisin. Die Einfahrt ins Flachstück nimmt die Schweizerin sehr direkt. Zwar überdreht sie leicht mit dem Oberkörper, korrigiert das aber gut. Und unten hatte Weirather ja den kleinen Fehler. Gisin führt deutlich!

11:00

Tessa Worley kommt im Mittelabschnitt ganz weit von der Ideallinie ab. Die Riesenslalom-Weltmeisterin muss einen weiten Weg nehmen, verliert viel Tempo. Im Zielhang, wo Weirather den Fehler hatte, hält Worley den Rückstand in Grenzen. Die Französin ist Sechste.

10:58

Tina Weirather macht einen großen Schritt in Richtung kleine Kristallkugel. Die Liechtensteinerin übersieht eine Bodenwelle im Zielhang, muss kurz aufmachen. Aber dennoch ist das Tempo hoch. Weirather geht an die Spitze. Wie schon erwähnt: Platz drei reicht ihr definitiv zum Gewinn des Disziplinweltcups.

10:57

Gute Vorstellung der Schweizerin Joana Hählen. Bei einem Übergang im oberen Streckenabschnitt trägt es die Schweizerin etwas weit nach außen. Da muss sie querstellen. Aber ansonsten bleibt sie fehlerfrei und ist Zweite.

10:54

Wunderschöne, weiche Fahrt von Anna Veith im oberen Streckenabschnitt. Die Österreicherin hat keinerlei Linienprobleme, muss nicht einmal querstellen. Der Vorsprung der Olympiazweiten oben ist groß, und den bringt sie ins Ziel. Veith führt klar!

10:52

Für Jasmine Flury ist das Rennen schon nach wenigen Fahrsekunden beendet. Sie ist bei einem Schwungansatz zu spät dran, wird abgetragen und verpasst ein Tor.

10:51

Johanna Schnarf verpatzt ihren Lauf völlig. Die Südtirolerin hat große Linienprobleme, stellt teilweise stark quer. Mit deutlichem Abstand übernimmt sie die Rote Laterne.

10:48

Corinne Suter erwischt die Wellen im oberen Streckenabschnitt deutlich mehr auf Zug als Mowinckel. Bei der Einfahrt in den drehenden Abschnitt treibt es sie aber weit nach außen. Um zwei Hundertstel bleibt Suter aus.

10:46

Los geht es mit Ragnhild Mowinckel. Trotz der Verkürzung ist der Super-G noch länger als die Sprint-Abfahrt gestern. Beim langgezogenen Schwung im Mittelabschnitt steigt Mowinckel einmal heftig in die Kanten. Am Elchweg staucht es sie kurz zusammen. 1:09,55 Minuten ihre Zeit.

INFO

Im Video: Die Siegesfahrt von Lindsey Vonn in der gestrigen Abfahrt.

Video - Sechs Hundertstel Vorsprung: Vonn flippt im Ziel aus

01:47
INFO

26 Läuferinnen sind am Start. Die Norwegerin Ragnhild Mowinckel eröffnet das Rennen. Als Letzte folgt Sensations-Olympiasiegerin Ester Ledecka. Weirather hat die Startnummer sieben, Gut die elf und die einzige deutsche Teilnehmerin, Viktoria Rebensburg, folgt mit der 16.

INFO

Im Disziplinweltcup führt Tina Weirather mit 46 Punkten vor Lara Gut. Alle anderen Fahrerinnen können nicht mehr in den Kampf um die kleine Kristallkugel eingreifen. Ein Platz auf dem Podium reicht Weirather definitiv für den Sieg im Disziplinweltcup. Gut muss andererseits mindestens Vierte werden, um die Chance aufrecht zu erhalten.

INFO

Der Wind macht den Planungen einen Strich durch die Rechnung. Der Start muss nach unten verlegt werden. Und das hat gleichzeitig eine Verschiebung von 15 Minuten zur Folge, da die Läuferinnen erst zum neuen Start kommen müssen. Um 10:45 Uhr soll es nun losgehen.

INFO

Die alpine Saison geht auf die Zielgeraden. In Are stehen die letzten beiden Super-G-Rennen des Weltcups auf dem Programm. Den Auftakt machen die Damen. Eurosport überträgt live bei Eurosport 1 und im Eurosport Player.