24.02.19 - 09:30
Beendet
Bansko
Riesenslalom - Männer • Finale
Spielbeginn

Riesenslalom - Herren

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
13:26

Alexander Schmid wird Elfter. Das ist das zweitbeste Weltcup-Ergebnis für den WM-Achten nach seinem sechsten Rang von Val d'Isère 2017.

13:25

Aber diese kleine Kristallkugel reicht Hirscher, um sich nach der kleinen Kristallkugel im Slalom auch die im Riesenslalom zu sichern. Zwei Rennen vor Schluss hat der WM-Zweite mehr als 200 Punkte Vorsprung auf Kristoffersen.

13:23

Marcel Hirscher hebt es beim ersten Übergang den Außenski aus. Kurz darauf folgt der Innenskifehler des Olympiasiegers. Da verhindert er gerade so einen Ausfall. Es ist Rang zwei für Hirscher, vier Hundertstel hinter Kristoffersen.

13:20

Henrik Kristoffersen nimmt den ersten Geländeübergang glänzend. Der Norweger ist dort so früh dran, wie kein Fahrer vor ihm. Den Übergang in den Mittelabschnitt nimmt er sehr direkt. Kristoffersen übernimmt die Spitze!

13:18

Alexis Pinturault nimmt vor dem Steilhang etwas Tempo heraus, hält dafür die Linie sehr schön. Im Flachstück hat Fanara aber mehr attackiert. Pinturault bleibt hinter seinem Landsmann und ist Zweiter.

13:16

Matts Olsson verdreht im oberen Streckenabschnitt mit dem Oberkörper. Den Übergang in den Steilhang nimmt er eine Spur zu vorsichtig. Kurz vor dem Ziel verschneidet es dem Schweden die Skier. Derzeit ist er Dritter.

13:14

Thomas Fanara fährt oben sehr rund und geschmeidig. Im Flachstück fährt der Franzose mit leichter Rücklage, wechselt aber sehr flink zwischen den Toren. Er verdrängt Kranjec von der Spitze!

13:13

Zan Kranjec lehnt sich beim ersten Übergang weit gegen das Gelände. Aber es geht ihm auf. Der Slowene zieht den langgezogenen Schwung auf dem Innenski durch und nimmt viel Tempo mit. Das ist die ganz klare Führung!

13:10

Loic Meillard beginnt sehr vorsichtig. Nach dem ersten Übergang stellt er dann auch noch stark quer. Im Zielhang fährt der Schweizer zu hart und fällt auf Platz sechs zurück.

13:08

Luca de Aliprandini eröffnet die Gruppe der besten acht nach dem ersten Lauf. Der Italiener fährt mit enormer Schräglage, liegt einige Male schon fast im Schnee. Das ist zuviel des Guten. De Aliprandini fällt auf Rang zehn zurück.

13:06

Tommy Ford verschlägt es einige Male den Außenski. Der US-Amerikaner kommentiert jeden kleinen Fehler mit einem Aufschrei. Vorerst schiebt er sich auf Platz drei. Windigstand bleibt vorne.

13:04

Ist das schade für Stefan Brennsteiner. Nach bis dahin starker Vorstellung rutscht der Österreicher auf dem Innenski weg und scheidet aus.

13:02

Marco Odermatt läuft einige Male der Außenski weg, den der Schweizer wieder heranführen muss. Aber der Junioren-Weltmeister kommt ohne große Fehler ins Ziel. Das ist immerhin Zwischenrang zwei für Odermatt.

13:00

Rasmus Windigstad fährt den ersten Geländeübrgang auf der letzten Rille. Es geht dem Norweger gerade so auf. Aber er steckt trotz kleinerer Probleme nicht zurück sondern attackiert weiter. Das ist die klare Bestzeit für Windigstad.

12:58

Alle verlieren schon oben mehrere Zehntel auf Haugen. Mathieu Faivre bleibt zudem an einem Tor hängen, überdreht mehrmals mit dem Oberkörper. Trotz der kleineren Fehler ist er aber immerhin noch Dritter.

12:56

Victor Muffat-Jeandet kommt vor dem Steilhang gefährlich auf den Innenski, muss anschließend ein Stück bergauf fahren. Das Flachstück gelingt dem Franzosen glänzend, aber der Fehler oben war zu groß. Muffat-Jeandet ist Vierter.

12:54

Gino Caviezel verschlägt es oben zweimal den Außenski. Im Mittelabschnitt bleibt der Schweizer an einem Tor hängen und rutscht fast auf dem Innenski weg, kommt stark aus dem Rhythmus. Auch er fällt weit zurück.

12:52

Riesiger Fehler von Ted Ligety im Mittelabschnitt. Er wird beim Übergang weit abgetragen, kriegt akrobatisch noch das Tor, indem er bergauf fährt. Der Ex-Weltmeister bleibt zwar im Kurs, fällt aber auf den letzten Rang zurück.

12:51

Alexander Schmid lässt oben schon eine halbe Sekunde auf Haugen liegen. Im Mittelabschnitt fährt er sehr sauber, baut seinen Vorsprung wieder aus. Vor dem Zielhang gerät er kurz in Rücklage. Rang zwei für Schmid!

12:49

Manuel Felle rkorrigiert einen Innenskifehler oben sehr gut. Auch beim Übergang ins Flachstück hat der Österreicher zu kämpfen, fährt seinem Rhyhtmus hinterher. Felle rist Fünfter zunächst.

12:48

Riccardo Tonetti muss vor dem Zielhang leicht andriften. Da spritzt der schnee kurz auf und der Italiener verliert etwas Tempo. Er ist aktuell Zweiter hinter Haugen.

12:47

Ryan Cochran-Siegle liegt lange gut im Rennen. Dann aber folgt der Rutscher vor dem Flachstück. Und ausgerechnet da muss man Tempo mitnehmen. Dennoch ist der US-Amerikaner Zweiter. Aber da war noch mehr drin.

12:45

Trevor Philp aus Kanada schiebt sich auf Zwischenrang zwei. Der Rückstand auf Haugen ist aber weiterhin deutlich.

12:43

Recht ordentliche Vorstellung von Manfred Mölgg. Im Zielhang scheinen dem Routinier wieder etwas die Kräfte auszugehen. Aber es reicht zumindest für Zwischenrang drei.

12:42

Der Schweizer Cedric Noger, der sich mit der hohen Nummer 43 für das Finale qualifiziert sein, ist sehr auf Linie bedacht. Einige Male verschlägt es ihm die Skier, aber er kann die Position halten. Das wird mit Rang zwei belohnt.

12:40

Thomas Tumler ist bei den Schwüngen zu spät dran. Der Schweizer setzt den Schwung oft erst nach dem Tor an, gibt die Skier nicht frei. Es folgt ein großer Fehler vor dem Zielhang, und Tumler ist Letzter.

12:39

Der Kroate Filip Zubcic kommt bei weitem nicht an die Leistung von Haugen heran. Er fährt sauber, aber etwas fehlt ihm da die Beweglichkeit in den Beinen. Zubcic ist Vierter.

12:37

Nun Leif Kristian Netsvold-Haugen, der im ersten Lauf ja einen schweren Fehler hatte. Nun klappt das deutlich besser für den Norweger. Das sieht rund und dynamisch aus. Er setzt die klare Bestzeit.

12:35

Andreas Zampa hat an den Passagen, wo sich die Linien der beiden Durchgänge kreuzen, etwas mit den Spuren zu kämpfen. Im Mittelabschnitt wird er abgetragen und ist aktuell Dritter.

12:34

Johannes Strolz rutscht bei der Einfahrt in den Steilhang weg. Anschließend überdreht der Österreicher mit dem Oberkörper. Anschließend nimmt er etwas Gas heraus und ist zunächst Dritter.

12:33

Der zweite Lauf ist etwas weniger drehend gesetzt als der erste. Der Norweger Björnar Neteland bleibt um vier Hundertstel hinter Read.

12:31

Erik Read aus Kanada eröffnet das Finale. Read bleibt im Steilhang an einem Tor hängen, kommt im Anschluss aus dem Rhythmus. 2:30,12 Minuten seine Zeit.

12:26

Als einziger Deutscher hat Alexander Schmid das Finale erreicht. Schmid ist 17. nach dem ersten Durchgang.

12:19

Sebastian Würz begrüßt euch zum zweiten und entscheidenden Durchgang in Bansko. Um 12:30 Uhr geht es los. Marcel Hirscher führt zur Halbzeit vor Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault. Bleibt es so, hat Hirscher die kleine Kristallkugel gewonnen.

10:23

Mit der Führung von Marcel Hirscher vor Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault verabschiede ich mich damit für den Augenblick. Im Eurosport Player könnt ihr auf einem Bonuskanal im ersten Durchgang bis zum letzten Fahrer mit dabei bleiben. Um 12:30 Uhr melde ich mich mit dem Finale zurück. Auf Wiedersehen!

10:22

Fritz Dopfer ist oben schon weit zurück. Dann folgt der Quersteher im Zielhang. Der Deutsche hat nach seiner Verletzung weiter große Probleme. Er ist Letzter und wird das Finale als Zuschauer erleben.

10:20

Sehr wilder beginn des Kanadiers Trevor Philp, der aber trotz kleinerer fehler weiter attackiert. Als aktuell 21. hat er die Finalteilnahme sicher.

10:19

Der ehemalige WM-Zweite Roland Leitinger ist bei mehreren Toren mit dem Schwungansatz zu spät dran. Er muss dann andriften, verliert an Tempo. Dadurch findet er auf dem drehenden Kurs nie in den Rhythmus und wird um die Finalteilnahme bangen müssen.

10:18

Der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle kann mit dem Finale planen. Nach gutem Beginn und einigen Rutschern im Mittelabschnitt ist er zunächst 20.

10:14

Völlig misslungener Lauf des Kanadiers Erik Read. Nach schweren Fehlern im Mittelabschnitt ist er aktuell Letzter und muss stark um die Finalteilnahme bangen.

10:11

Glänzender Beginn von Stefan Brennsteiner. Beim ersten Übergang kommt der Österreicher etwas weit nach außen. Aber im Mittelabschnitt behält er schön die Geduld, ist pünktlich mit den Schwungansätzen fertig. Brennsteiner fährt noch in die Top Ten.

10:08

Sehr starke Vorstellung des Norwegers Rasmus Windigstad. Er verliert nie den Bodenkontakt mit den Skiern und wird mit Rang elf belohnt. Viel mehr ist hier wohl auch nicht mehr drin.

10:07

Alexander Schmid kommt im Mittelabschnitt gefährlich auf den Innenski. Kurz darauf staucht es den WM-Achten noch einmal heftig zusammen. Im Zielhang findet der Deutsche besser in den Rhythmus und ist vorerst 15.

10:05

Riccardo Tonetti kann da nicht anknüpfen. Der Italiener lehnt sich zu weit auf den Innenski und muss korrigieren. Da ist er aktuell 16.

10:04

Junioren-Weltmeister Marco Odermatt beginnt gut, ist beim ersten Übergang dann aber zu direkt dran. Auch eine Welle im Zielhang übersieht der Schweizer. Aber dennoch ist er starker Zehnter.

10:02

Thomas Tumler findet nie in den Rhythmus. Der Zweite von Beaver Creek kann nicht an dieses Ergebnis anknüpfen und muss sich mit Rang 16 begnügen. Für das Finale könnte es aber reichen.

10:01

Solide Vorstellung von Gino Caviezel. Der Schweizer fährt etwas vorsichtig, versucht aber, sich in den kleinen Spuren zu halten. Zunächst ist er Zwölfter.

09:59

Der erste Ausfall. Aleksander Kilde ist bei einem Übergang zu direkt dran und verpasst ein Tor.

09:55

Manfred Mölgg fährt zu hart. Im Zielhang gehen dem zuletzt kranken Italiener dazu auch etwas die Kräfte aus. Da ist der Rückstand fast drei Sekunden.

09:53

Mathieu Faivre muss im Mittelabschnitt einige Male nachdrücken. Die Piste leidet gerade aufgrund des drehenden Kurses jetzt auch schon etwas. Der Franzose ist Zehnter, liegt aber über zwei Sekunden hinter Hirscher.

09:52

Victor Muffat-Jeandet beginnt glänzend. Aber dann rutscht der Franzose weg und verliert anschließend völlig den Faden. Er muss sich mit Rang zehn begnügen. Da war viel mehr drin.

09:50

Ted Ligety hebt es einige Male kurz aus. Der US-Amerikaner wird einige Male leicht ausgehoben, muss dann andriften. Vorerst ist er Zehnter.

09:48

Tommy Ford hat oben mit dem drehenden Kurs zu kämpfen. Der US-Amerikaner stellt oft quer. Im Zielhang lässt er die Skier besser laufen. Aktuell liegt Ford auf Rang neun.

09:46

Luca de Aliprandini hat beim ersten Übergang Richtungsprobleme, muss korrigieren. Im Mittelabschnitt rutscht der Italiener die Schwünge etwas zu stark an. Vorerst ist er Achter.

09:45

Innenskifehler von Leif Kristian Nestvold Haugen. Der Norweger kommt anschließend ganz weit von der Ideallinie ab, verliert nach einem Quersteher das komplette Tempo und ist weit zurück.

09:43

Manuel Feller verpatzt den Übergang in den Mittelabschnitt völlig. Der Österreich muss stark querstellen. Kurz darauf bleibt er an einem Tor hängen und überdreht. Feller ist mit Abstand Letzter.

09:41

Alexis Pinturault hat im oberen Streckenabschnitt Linienprobleme und fährt für einige Tore seinem Rhythmus hinterher. Aber je länger der Lauf dauert, desto besser findet der Franzose hinein. Pinturault ist vorerst Dritter.

09:39

Henrik Kristoffersen ist oben deutlich mehr auf Zug als die Fahrer vor ihm. Im Mittelabschnitt kommt der Norweger kurz auf den Innenski. löst das aber gut. Der Weltmeister ist Zweiter im AUgenblick und hält den Rückstand in Grenzen.

09:38

Matts Olsson gerät bei der Ausfahrt aus dem Steilhang kurz in Rücklage. Der Schwede gerät auf den Innenski und muss zaubern. Der Zielhang geling tihm aber schön auf Zug, und Olsson ist immerhin Zweiter.

09:36

Loic Meillard hat oben große Schwierigkeiten, die Linie zu halten. Der Schweizer steht teilweise sehr lange auf den Kanten. Er kann nie wirklich Tempo aufnehmen und ist mit großem Abstand Letzter.

09:35

Zan Kranjec ist oben dichter an den Toren dran als Hirscher. Im Zielhang hat der Slowene aber größere Linienprobleme und überdreht teilweise mit dem Oberkörper. Er ist noch hinter Fanara Dritter.

09:31

Nun Marcel Hirscher. Der Österreicher ist oben etwas weit von den Toren entfernt, wird beim ersten Übergang dann abgetragen. Die Einfahrt in den Zielhang gelingt dem WM-Zweiten aber gut, und er geht klar in Führung.

09:30

Los geht es mit dem Franzosen Thomas Fanara. Der Kurs ist auch hangbedingt sehr drehend gesetzt. Fanara muss die Schwünge stark anrutschen. Aber das wird heute vielen so gehen. 1:15,73 Minuten seine Zeit.

INFO

Der Franzose Thomas Fanara eröffnet das Rennen. Hirscher folgt mit Startnummer zwei. Erster von insgesamt fünf Deutschen wird Alexander Schmid mit der Startnummer 21 sein.

INFO

Marcel Hirscher hat heute die Chance auf seine zweite kleine Kristallkugel der Saison. Belegt der Olympiasieger Platz eins oder zwei, ist die Entscheidung im Disziplin-Weltcup gefallen. Über alle anderen Situationen halte ich euch je nach Rennstand auf dem Laufenden.