Linus Straßer weiter: "Ich möchte wieder besser Skifahren, und wenn mir das gelingt, dann habe ich zwei coole Rennen vor mir."
Der 28-Jährige hatte in Zagreb bei schwierigen Bedingungen seinen ersten Weltcup-Spezialslalom gewonnen. In Adelboden und Flachau war er zudem Zweiter und Fünfter geworden. Danach schied Straßer zweimal aus. Bundestrainer Christian Schwaiger sprach deshalb vor den Rennen am Samstag und Sonntag von einem "Neustart".
Bei den Frauen steht knapp zwei Wochen vor Beginn der Ski-WM in Cortina d'Ampezzo der Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen mit der Abfahrt am Samstag und dem Super-G am Sonntag an. Kira Weidle hofft nach Platz drei in der Abfahrt auf der Kandahar vor zwei Jahren auf ein ähnlich starkes Ergebnis.
Schladming
Straßers Ausfall zur Unzeit: "Ist jetzt blöd"
26/01/2021 AM 22:24
"Wir sind zuversichtlich, dass Kira ihre Klasse zeigen kann. Ihr liegt die Abfahrt", sagte DSV-Trainer Jürgen Graller. Die Austragung der Rennen steht angesichts zu hoher Temperaturen und Regen jedoch auf der Kippe. Sie hoffe, sagte Weidle, "dass wir fahren können - auch wenn die Wettervorhersage aktuell nicht gut ausschaut".
Das könnte Dich auch interessieren: Nach erneutem Aus: Straßer sieht "keine Krise" vor WM
(SID)

Straßer startet Aufholjagd - und fädelt wieder ein

Kronplatz
Holdener sorgt nach Sturz für Lacher: "Ihr solltet den anderen sehen"
26/01/2021 AM 19:23
Lenzerheide
Feller gewinnt vor Noel - Straßer sichert Top-Ten-Platz
21/03/2021 AM 10:18