Erst gegen Vlhova schien sie schlagbar, rettete ihren Vorsprung aber knapp ins Ziel. Platz drei ging an Irene Curtoni aus Italien, die sich im "kleinen Finale" gegen die Norwegerin Maren Skjöld durchsetzte.
Marina Wallner (Inzell) holte mit Platz 15 das Ticket für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang/Südkorea. Sie hatte sich im Viertelfinale nach einem Torfehler Vlhova geschlagen geben müssen. Beste Deutsche war Christina Geiger (Oberstdorf) als Neunte, die damit wie Jessica Hilzinger (Oberstdorf) auf Rang 13 die "halbe" Norm für die Winterspiele erfüllte (zweimal Top 15 oder einmal Top 8).
Geiger war nach überstandenem Achtelfinale hauchdünn an Skjöld gescheitert (0,05 Sekunden zurück). Für Hilzinger war ebenfalls in der Runde der letzten Acht Curtoni zu stark (+0,31).
Ski Alpin
Ski-Traumpaar schwitzt am Strand: Training vor Traumkulisse
09/06/2021 AM 09:04
Maren Wiesler (Münstertal) als 35. und die bereits für Olympia qualifizierte Lena Dürr (Germering) auf dem blamablen 48. Platz schieden am Vormittag in der Qualifikation für das 32er-Feld aus.
Ski Alpin
"Es hat gefunkt!" Der alpine Skizirkus hat ein neues Traumpaar
01/06/2021 AM 08:11
Ski Alpin
Shiffrin verrät: Das hat mich diesen Winter besonders genervt
02/04/2021 AM 09:05