"Tina hatte es sich von ganzem Herzen gewünscht, ihre Laufbahn auf heimischem Schnee zu beenden. Sie ist sehr glücklich, dass ihr dies vergönnt ist", sagte Terpin. Die Teilnahme Mazes an dem Riesenslalom stand wegen eines Streits mit dem slowenischen Verband SZS lange auf der Kippe.
Am 7. Januar wird Maze nun nicht in den Farben Sloweniens, sondern in einem frei gewählten Outfit, allerdings ohne Sponsorenaufdrucke an den Start gehen.
Bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi hatte sie Gold in der Abfahrt und im Riesenslalom gewonnen. Hinzu kommen vier WM-Titel im Riesenslalom (2011), Super-G (2013), Abfahrt und Kombination (beide 2015). In der Saison 2012/13 schrieb sie zudem Ski-Geschichte, als sie insgesamt 2414 Punkte im Weltcup dank elf Siegen und insgesamt 24 Podestplatzierungen holte.
Madonna di Campiglio
Kristoffersen triumphiert beim Nachtslalom, Neureuther früh raus
22/12/2016 AM 16:28
Maze legte bereits im vergangenen Winter eine Pause ein, in dieser schrieb sie ein Kinderbuch und ließ sich zur Grundschullehrerin ausbilden.
Nach ihrer aktiven Karriere begleitet Maze Eurosport auf dem Weg zu den Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea und verstärkt damit die Riege der internationalen Eurosport-Stars, der bereits Michael Greis, Didier Cuche und Adam Malysz angehören.

Superstars unter sich: Maze interviewt Vonn bei Eurosport


ANZEIGE: Tipico - Jetzt 100€ Neukundenbonus sichern!

Sölden
Weltcup-Auftakt in Sölden: Fragen und Antworten zum Saisonstart
VOR 17 STUNDEN
Kitzbühel
Eine Million Euro: Rekordprämien bei Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel
GESTERN AM 16:40