Ski Alpin

Garmisch-Bewerbung für Ski-WM 2025: FIS-Zeitplan für die Vergabe steht

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Thomas Dreßen in Garmisch 2020

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
25/05/2020 Am 19:52 | Update 31/05/2020 Am 15:30

Am 3. Oktober 2020 entscheidet sich, ob Garmisch-Partenkirchen Gastgeber der alpinen Ski-WM 2025 wird. Das gab der Weltverband FIS am Montag bekannt. Die Kontrahenten der deutschen Bewerbung sind Crans-Montana in der Schweiz und Saalbach in Österreich. Garmisch-Partenkirchen war bereits 1978 und 2011 Ausrichter der alpinen Ski-WM. Die Abstimmung soll in Zürich stattfinden.

Ursprünglich hätte die Kür beim FIS-Kongress im thailändischen Pattaya (17. bis 23. Mai) vorgenommen werden sollen, dort sollte auch ein Nachfolger für den scheidenden Präsidenten Gian Franco Kasper gewählt werden. Das Treffen fiel aber der rasanten Ausbreitung des Coronavirus zum Opfer und wurde im März abgesagt.

Im Oktober wollen die FIS-Oberen nun in Zürich zusammenkommen. Sollte die Corona-Pandemie dies nicht zulassen, würden die Wahlen online stattfinden, teilte die FIS mit.

Wengen

Hohe Geldspende rettet Lauberhorn-Rennen

25/05/2020 AM 11:01

Das könnte Dich auch interessieren: Wird die Ski-WM in Cortina d'Ampezzo verlegt?

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

(SID)

Vor einem Jahr: Shiffrin nach Gewinn der Riesenslalom-Kugel von Emotionen überwältigt

00:01:03

Ski Alpin

Nächstes Karriereende im Ski-Zirkus! Österreichs Top-Skirennläuferin hört auf

23/05/2020 AM 22:50
Ski Alpin

Norwegischer Olympiasieger mit 54 Jahren gestorben

VOR 5 STUNDEN
Ähnliche Themen
Ski Alpin
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen