Auf Rang 24 kam Patrizia Dorsch, als 43. wurde Ann-Kathrin Maag klassiert. Simone Hösl kam nicht ins Ziel. Am Freitag findet ein weiteres Abfahrtstraining statt, bevor am Samstag die Weltcup-Abfahrt und am Sonntag der Super-G auf dem Programm stehen.
Rebensburg hatte zuletzt die Riesentorläufe in Flachau und Maribor gewonnen, auf der Kandahar hat sie bislang im Weltcup noch keine Top-Platzierung erreicht. "Mit ihr ist auch in den schnellen Disziplinen zu rechnen", sagte Frauen-Bundestrainer Markus Anwander.
Verfolgen Sie dieses Event im Eurosport Player
Jeongseon
Premiere in Jeongseon: "Viel besser als gedacht"
UPDATE 04/02/2016 UM 10:28 UHR
Ski Alpin
Stechert nach Kreuzband-OP "voll im Plan"
UPDATE 03/02/2016 UM 10:14 UHR
Ski Alpin
Shiffrin nach Verletzung wieder auf Skiern
UPDATE 31/01/2016 UM 11:39 UHR