Marta Bassino hat den Riesenslalom im slowenischen Kranjska Gora deutlich gewonnen. Die Italienerin holte sich in 2:11,90 Minuten ihren dritten Weltcupsieg des Winters souverän vor der Französin Tessa Worley (+0,80 Sekunden) und Michelle Gisin aus der Schweiz (+1,46).
Mikaela Shiffrin (USA/+2,18), die unter der Woche in Flachau beim Slalom ihren 68. Weltcup-Sieg gefeiert hatte, fiel von Rang vier auf sechs zurück.
Andrea Filser (+5,10) vom SV Wildsteig, einzige Starterin des Deutschen Skiverbandes (DSV), qualifizierte sich im Riesenslalom erstmals für den zweiten Durchgang und holte sich mit Platz 22 das beste Weltcup-Ergebnis ihrer Karriere.
Kranjska Gora
"Nullrunde" für Pinturault im Kampf um den Gesamtweltcup
14/03/2021 AM 13:39
Bereits am Sonntag (9:15 und 12:15 Uhr live bei Eurosport 1, Joyn PLUS+ und im Liveticker bei Eurosport.de) steht in Kranjska Gora erneut ein Riesenslalom auf dem Programm.
Das könnte Dich auch interessieren: Feller löst mit "Märchenwiesen"-Spruch heiße Diskussion aus
(SID)

"Das läuft wie am Schnürchen": Bassino deklassiert die Konkurrenz

Kranjska Gora
"Was für ein Kampf": Straßer mit beherztem Auftritt
14/03/2021 AM 13:11
Kranjska Gora
Artistische Einlage nach dem Start: Marchant verliert den Stock
14/03/2021 AM 12:56