"Ciao ragazzi! Was gibt es Besseres, als wieder zurück auf Schnee zu sein?!", teilte Rebensburg am Montag auf ihrer Seite bei Facebook mit, darunter ein Bild, auf dem sie im Sonnenschein lächelt, ein Paar Ski im Arm, ein anderes geschultert, Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand formen das Victory-Zeichen.
Die Rennen im österreichischen Bad Kleinkirchheim sowie am vergangenen Wochenende im italienischen Cortina d'Ampezzo hatte sie auf Anraten der Mannschaftsärzte ausgelassen, um mit Blick auf Olympia kein Risiko einzugehen.
Cortina d'Ampezzo
Einspruch des Arztes: Rebensburg muss auch in Cortina passen
16/01/2018 AM 13:09
Der Riesenslalom, Rebensburgs Paradedisziplin, ist in Pyeongchang aus organisatorischen Gründen der erste alpine Frauen-Wettbewerb im Wettkampfprogramm. Er wird bereits am 12. Februar (Montag) ausgetragen, drei Tage nach der Eröffnungsfeier (9. Februar) und einen Tag nach der Abfahrt der Männer (11. Februar).
Ski Alpin
"Nichts riskieren": Kranke Rebensburg verzichtet auf Starts am Wochenende
09/01/2018 AM 15:18
Ski Alpin
Rebensburg exklusiv: Diese DSV-Athletin hat Podiums-Potenzial
09/12/2020 AM 13:57