Einschließlich des Parallel-Slaloms am Dienstag in der schwedischen Hauptstadt Stockholm und des Weltcup-Finales Mitte März (15. bis 20.) in St. Moritz stehen bei den Frauen noch elf Wettbewerbe aus.
Während Tina Weirather ihren fünften Weltcup-Sieg feierte, schied Viktoria Rebensburg aus. "Das waren nicht meine Tage hier", sagte sie. In den Abfahrten am Freitag und Samstag hatte Rebensburg die Ränge acht und zehn belegt. Damit ist sie im Kampf um den Gesamtweltcup chancenlos. Patrizia Dorsch war am Sonntag die einzige Deutsche in der Wertung. Die 22-Jährige belegte Rang 28.
Unter den elf noch ausstehenden Rennen sind noch drei Super-G. Im Kampf um die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin hat Lindsey Vonn, die am Samstag bereits vorzeitig die Abfahrtswertung gewonnen hatte, weiter die besten Chancen: Ihr Vorsprung auf Lara Gut beträgt 79 Punkte.
Chamonix
Paris bei Abfahrt in Chamonix nicht zu schlagen
20/02/2016 AM 13:08

So gewann Tina Weirather den Super-G in La Thuile

La Thuile
Vonn verpasst Sieg, aber holt Kugel und Führung
20/02/2016 AM 12:47
La Thuile
Gut gewinnt Abfahrt, Vonn nach Sturz ausgeschieden
19/02/2016 AM 12:24