Dürr versicherte, sie wolle im letzten Slalom vor der WM in Cortina d'Ampezzo/Italien (8. bis 21. Februar) "noch einmal Gas geben".
Nominiert für das Rennen auf der Hermann-Maier-Piste sind außerdem Andrea Filser (Wildsteig), Jessica Hilzinger (Oberstdorf) und Martina Ostler (Garmisch), für sie gelte es, sich für den zweiten Lauf der besten 30 zu qualifizieren, sagte Graller und ergänzte: "Grundsätzlich blicken wir dem Rennen optimistisch entgegen."
Das könnte Dich auch interessieren: Wengen in Gefahr: Anreise wegen Corona-Zahlen gestoppt
St. Anton am Arlberg
"Sehr gefährlich": Flasche rauscht Piste hinunter
10/01/2021 AM 16:54
(SID)

"Ein knapper Tanz": Schwarz carvt zum Slalom-Sieg in Adelboden

Adelboden
"Das Selbstvertrauen aus Zagreb": Straßer brilliert im 2. Lauf
10/01/2021 AM 13:41
Ski Alpin
Gesamtweltcup-Rekordsieger Hirscher künftig auf zwei Rädern unterwegs
21/07/2021 AM 19:54