28.12.17 - 10:30
Beendet
Lienz
Slalom - Frauen • Finale
Spielbeginn

Slalom - Damen

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
INFO

Mikaela Shiffrin siegt also vor Wendy Holdener und Frida Hansdotter. Christina Geiger löst als Achte das Olympiaticket, Lena Dürr wird Zwölfte. Ich verabschiede mich für heute von Ihnen. Morgen geht es in Bormio mit einer Kombination und in Lienz mit einem Slalom live weiter. Auf Wiedersehen!

14:39

Das war eine taktisch perfekte Vorstellung von Mikaela Shiffrin. Die Weltmeisterin riskiert nicht alles, weiß genau, wo sie Tempo herausnehmen kann. Das ist nicht die Laufbestzeit, aber das muss es ja auch nicht sein. Shiffrin siegt souverän!

14:37

Frida Hansdotter fährt oben eine Spur zu rund. Im Mittelabschnitt, wo Holdener den Fehler hatte, holt die Schwedin wieder auf. Aber im Zielhang rutscht Hansdotter fast weg und ist Zweite!

14:35

Toplauf von Wendy Holdener, trotz eines Rutschers beim langgezogenen Schwung oben. Die Schweizerin drückt danach aufs Gas, bewältigt dne Zielhang fehlerfrei und führt klar.

14:34 

Petra Vlhova nimmt großes Risiko, aber es geht der Slowakin nicht ganz auf. Zweimal muss sie zaubern, gerät auf den Innenski und kommt weit nach außen. Vlhov aist zeitgleich mit Alphand Zweite.

14:31

Bernadette Schild fährt oben taktisch sehr clever in den kleinen Wannen, hält den Vorsprung auf Alphand konstant. Dann folgt der Fehler beim letzten Übergang. Schild gerät in Rücklage, rettet aber fünf Hundertstel ihres Vorsprungs ins Ziel.

14:29

Und auch Melanie Meillard kann Alphand nicht vedrängen. Mehrmals überdreht die Schweizerin mit dem Oberkörper, muss dann querstellen. Sie fällt auf Rang vier zurück.

14:27

Der erste Ausfall im zweiten Lauf. Chiara Costazza hebt es im Mittelabschnitt aus. Die Italienerin überdreht komplett mit dem Oberkörper und fädelt schließlich ein.

14:23

Und nun Christina Geiger, für die es um die Olympiaqualifikation geht. Oben fährt die Obersodrferin sehr sauber, den ersten Übergang nimmt sie auf Zug. Im Zielhang verliert auch sie auf Alphand. Geiger ist Dritte und löst das Ticket für Pyeongchang.

14:20

Und auch Nina Haver-Löseth kann Alphand nicht verdrängen. Im Zielhang gerät die Norwegerin zweimal in Rücklage, versucht dennoch, Gas zu geben. Es ist Platz vier für Haver-Löseth.

14:17

Nach gutem Beginn hebt es Marina Wallner im unteren Streckenabschnitt aus. Die Deutsche muss weite Wege nehmen, wird durchgereicht. Wallner ist lediglich Zwölfte. Die Olympianorm hat sie aber schon in der Tasche.

14:16

Katharina Gallhuber verliert oben nichts auf Alphand. Die Schläge im mittleren Streckenabschnitt federt die Österreicherin schön ab. Unten ist sie etwas zu vorsichtig, aber starke Zweite!

14:14

Das ist eine risikoreiche Fahrt von Denise Feierabend. Im Zielhang drückt es die Schweizerin zweimal stark mit dem Oberkörper nach hinten, aber sie attackiert weiter. Feierabend ist Zweite, wenn auch klar hinter Alphand.

14:13

Katharina Liensberger steht ausgerechnet bei der Einfahrt ins Flache lange auf der Kante, verliert dort an Tempo. Im Zielhang hat die Österreicherin mit der rippigen Piste zu kämpfen und fällt auf Rang zwölf zurück.

14:11

Anna Swenn-Larsson attackiert oben, fährt aber sehr unruhig und muss andriften. Aber im Zielhang nimmt die Schwedin zuviel Tempo heraus und wird weit durchgereicht.

14:08

Weiter geht's mit Lena Dürr. Oben bemüht sich die Germeringerin darum, die Skier freizugeben. Im Zielhang erwischt sie einen Schlag, kommt etwas weit nach außen. Dürr ist Zweite!

14:06

Irene Curtoni ist oben um eine enge Linie bemüht. Bei der Einfahrt in den Zielhang überdreht die Italienerin aber mit dem Oberkörper. Da lässt sie mehrere Zehntel liegen, ist zunächst Vierte.

14:04

Die Kanadierin Roni Remme hat schon oben Mühe, verhindert gerade noch so einen Ausfall. Danach nimmt sie viel Speed heraus und fällt klar zurück. Aber Remme hat Weltcuppunkte sicher.

14:03

Nach Zwischenbestzeit kommt Stephanie Brunner beim letzten Übergang gefährlich auf den Innenski. Sie muss die Kanten hart einsetzen und verliert Speed für den Zielhang. Die Riesenslalom-Spezialistin ist Dritte.

14:00

Weiter geht's mit Michelle Gisin aus der Schweiz. Beim ersten Übergang driftet die Schweizerin etwas zu stark an. Im Zielhang fehlt etwas das Tempo. Gisin verdrängt Wiesler von Rang zwei, ist aber weit hinter Alphand.

INFO

Willkommen zurück in Lienz. Der zweite Durchgang beim Slalom der Damen läuft. Es führt die Schwedin Estelle Alphand nach einem ganz starken Lauf klar vor Maren Wiesler. Zehn Läuferinnen sind gestartet.

INFO

Mikaela Shiffrin führt also nach dem ersten Durchgang in Levi deutlich vor Frida Hansdotter und Wendy Holdener. Christina Geiger, Marina Wallner und Lena Dürr auf den Rängen acht, zehn und 14 haben eine solide Ausgangsposition.

11:18

Nastasia Noens scheidet schon nach wenigen Fahrsekunden aus. Ihre Landsfrau Anne-Sophie Barthet ist viel zu passiv unterwegs, gibt den Ski überhaupt nicht frei und ist Letzte.

11:17

Innenskifehler von Maren Wiesler im Zielhang. Gerade noch so verhindert die Deutsche einen Ausfall, muss einen weiten Weg nehmen. Das kostet viel Zeit. Wiesler ist vorerst 22.

11:15

Manuela Mölgg rutscht beim ersten Übergang fast auf dem Innenski weg, nimmt eine weite Linie. Im Zielhang läuft der Italienerin zweimal der Außenski weg. Das ist Zwischenrang 18.

11:14

Stephanie Brunner investiert bei der Einfahrt in den Zielhang nicht genug in die Linie. Die Österreicherin fährt zu direkt auf das Tor zu, wird in der Folge abgetragen. Sie reiht sich als 16. im Mittelfeld ein.

11:12

Nach solidem Beginn wird Marusa Ferk immer passiver, steht teilweise viel zu lange auf den Kanten. Im Zielhang hat die Slowenin große Linienprobleme und reiht sich im Hinterfeld ein.

11:10

Adeline Baud Mugnier fährt oben eine Spur zu rund, überdreht dann mit dem Oberkörper. Beim letzten Übergang rutscht die Französin fast auf dem Innenski weg und ist dann vorerst 19.

11:08

Katharina Gallhuber beginnt engagiert, lässt sich auch durch einen kleinen Rutscher nicht aus dem Rhythmus bringen. Die Haarnadel beim Übergang in den Steilhang erwischt die Österreicherin gerade noch so, stellt aber nicht quer. Immerhin Platz elf mit Gallhuber.

11:05

Erin Mielzynsaki überdreht mehrmals mit dem Oberkörper, presst die Kanten dann hart in den schnee. Da summiert sich bei jedem Schwung der Rückstand. Es ist aber zumindest die sichere Finalteilnahme für die Kanadierin.

11:04

Anna Swenn-Larsson wählt beim ersten Übergang eine sehr direkte Linie, muss dann querstellen. Im Zielhang gerät die Schwedin leicht in Rücklage, ist trotz der kleinen Probleme aber immerhin Zwölfte.

11:03

Carmen Thalmann nimmt vor dem Zielhang zuviel Tempo heraus. Da fehlt der Österreicherin der Schwung, und sie muss sich mit Rang 17 begnügen.

11:00

Sehr ordentliche Fahrt von Marina Wallner, die von oben bis unten attackiert. Die Deutsche ist nicht fehlerfrei, zweimal läuft ihr der Außenski weg und sie verliert den Rhythmus. Aber sie bleibt auf Zug und ist Zehnte.

10:59

Mikaela Shiffrin fährt den langgezogenen Schwung beim ersten Übergang auf vollem Risiko, gibt den Ski schön frei. Aber im Zielhang steht die US-Amerikanerin zu lange auf den Kanten und ist 14.

10:57

Irene Curtoni fährt oben sehr direkt auf die Tore zu, dann läuft der Italienerin einmal der Außenski weg. Im Steilhang ist die Italienerin bei den Schwungansätzen zu spät dran und zunächst Zwölfte.

10:56

Katharina Truppe zeigt nach einigen Ausfällen einen Sicherheitslauf. Das ist etwas sehr vorsichtig von der Österreicherin, aber für den zweiten Durchgang sollte es reichen.

10:53

Solide Vorstellung von Chiara Costazza. Der Rückstand ist zwar riesig, aber Costazza ist immerhin unmittelbar vor Christina Geiger Siebte.

10:51

Das war ein verkorkster Lauf von Maren Skjöld. Die Norwegerin ist viel zu sehr auf Linien bedacht, setzt die Kanten so hart ein, dass es fast bei jedem Schwung stark aufstaubt. Skjöld ist Letzte zunächst.

10:50

Saubere Fahrt der jungen Schweizerin Melanie Meillard. Im oberen Abschnitt gerät die Eidgenossin einmal kurz in Rücklage, kann das aber problemlos ausgleichen. Meillard ist Sechste.

10:48

Denise Feierabend beginnt engagiert, aber dann kommt die Schweizerin bei der Einfahrt in den Steilhang aus dem Rhythmus. Sie fährt der Ideallinie hinterher. Feierabend belegt vorerst Rang acht.

10:46

Lena Dürr attackiert bei der Einfahrt in den Steilhang, lässt trotz eines kleinen Rutschers die Skier schön laufen. Im Zielhang kommt die Deutschr aus dem Rhythmus, muss zweimal andriften. Zunächst ist sie Achte.

10:44

Christina Geiger fährt bei der Einfahrt in den Steilhang etwas zu direkt auf das Tor zu, muss dann andriften. Im Zielhang staucht es die Oberstdorferin einmal kurz zusammen. Aber es ist immerhin Rang sechs, wenn auch mit riesigem Rückstand.

10:42

Weiter geht's mit Michelle Gisin. Oben verschlägt es der Schweizerin zweimal kurz den Außenski. Im Zielhang steht sie lange auf den Kanten und ist zunächst Siebte.

10:42

Der erste Ausfall. Ana Bucik rutscht im Steilhang auf dem Innenski weg.

10:40

Emelie Wikströn bleibt oben fehlerfrei, aber die Dynamik einer Shiffrin fehlt da völlig. Beim Geländeübergang steht die schwedin sehr lange auf der Kante. Der Rückstand ist riesig, aber vermutlich wird das dennoch für die Top 15 nach dem ersten Durchgang reichen.

10:38

Wendy Holdener fährt oben sehr aktiv, beschleunigt schön aus den Knien heraus. Die Vertikale im Steilhang nimmt die Schweizerin sehr eng. Es ist immerhin Rang drei für Holdener, und weit wird sie damit nicht mehr zurückfallen.

10:36

Nina Löseth wählt oben eine sehr runde Linie, wirkt aber etwas passiv. Beim ersten Übergang gerät die Norwegerin in Rücklage, im Zielhang nimmt sie viel Tempo heraus. Über zwei Sekunden ist ihr Rückstand auf Shiffrin.

10:35

Petra Vlhova steht oben teilweise etwas lange auf der Kante. Dann überdreht die Slowakin leicht mit dem Oberkörper. Im Zielhang folgen zwei weitere Rutscher, und Vlhova ist Dritte.

10:33

Frida Hansdotter fährt sauber, aber die Schwedin ist bei weitem nicht so spritzig unterwegs, wie Shiffrin vor ihr. Zweimal staucht es sie im Zielhang kurz zusammen. Hansdotter ist Zweite.

10:32

Mikaela Shiffrin fährt noch deutlich enger an die Tore heran als Schild vor ihr. Schild war fehlerfrei, aber Shiffrin geht noch viel mehr Risiko ein. Die US-Amerikanerin pulverisiert die Marke der Österreicherin und führt klar.

10:30

Bernadette Schild fährt im oberen Streckenabschnitt sehr rund und flüssig. Vor der Einfahrt in den Steilhang steht die Österreicherin etwas hart auf der Kante. Aber ein grober Fehler ist nicht zu sehen. 52,73 Sekunden ihre Zeit.

INFO

72 Läuferinnen gehen an den Start. Das Rennen eröffnet die Österreicherin Bernadette Schild. Top-Favoritin Mikaela Shiffrin aus den USA hat Startnummer zwei. Christina Geiger und Lena Dürr folgen als erste Deutsche als Zehnte und Elfte.

INFO

Hallo und herzlich willkommen zum Slalom der Damen in Lienz. Um 10:30 Uhr startet der erste Durchgang. Eurosport überträgt auch bei Eurosport 1 und im Eurosport Player.