Damit überflügelte sie in der ewigen Historie den großen Schweden Ingemar Stenmark. Der Name für das Rentier, ihr viertes nach Rudolph (2013), Sven (2016) und Mr. Gru (2018), sollte "etwas Besonderes, etwas Sentimentales" sein, hatte Shiffrin schon am Samstag in Levi angekündigt.
Und was lag da näher, als jenen Mann zu würdigen, den Shiffrin selbst als "einen der größten der Geschichte" bezeichnete:
Ich musste mir natürlich erst seine Erlaubnis einholen, bevor ich ein Rentier mit seinem Namen adele.
Ski Alpin
Straßer mit starker Aufholjagd - Kristoffersen fährt zum Sieg
24/11/2019 AM 12:28
Sie habe schon als Kind "atemlos und staunend" Aufzeichnungen von Stenmarks Rennen gesehen und "nicht in meinen wildesten Träumen" damit gerechnet, ihn eines Tages einholen zu können. Aus Respekt vor Stenmark betrachte sie ihren 41. Sieg deshalb auch nicht als "einen Rekord, den ich gebrochen habe. Ich schreibe lediglich die Liste weiter fort."
(SID)
Das könnte Dich auch interessieren: Mit Video | Vlhova-Sturz bringt Shiffrin den Rekord-Sieg

Nicht zu schlagen: Hier fährt Shiffrin zum Sieg

Ski Alpin
"In mir brennt schon das Feuer": Dopfer will raus aus der Erfolglosigkeit
21/11/2019 AM 14:09
Ski Alpin
Shiffrin verrät: Das hat mich diesen Winter besonders genervt
02/04/2021 AM 09:05