28.12.18 - 10:30
Beendet
Semmering
Riesenslalom - Frauen • Finale
Spielbeginn

Riesenslalom - Damen

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
INFO

Sebastian Würz verabschiedet sich damit für heute von euch. Morgen stehen ein Super-G in Bormio und ein Slalom am Semmering auf dem Programm. Eurosport ist natürlich wieder live auf allen Kanälen dabei. Auf Wiedersehen!

14:34

Petra Vlhova heißt also die Überraschungssiegerin beim Riesenslalom am Semmering. Viktoria Rebensburg verbessert sich im zweiten Lauf vom zehnten auf den zweiten Rang. Rang drei geht an Tessa Worley.

14:33

Mikaela Shiffrin fährt oben wie aus einem Guss. Dann sticht die Olympiasiegerin im Mittelabschnitt aber einen Schwung zu stark an. Anschließend kommt sie aus dem Rhythmus. Shiffrin fällt auf Platz fünf zurück!

14:30

Stephanie Brunner fährt oben eng, aber eine Spur zu hart. Beim langgezogenen Schwung muss die Österreicherin andriften. Im Zielhang fährt sie teilweis ezu direkt auf die Tore zu. Brunner fällt auf Platz vier zurück.

14:29

Ragnhild Mowinckel muss bei einem langgezogenen Rechtsschwung oben querstellen. Im Zielhang hat die Norwegerin Linienprobleme, muss einen kleinen Zusatzschwung fahren. Sie wird auf rang sieben durchgereicht.

14:26

Petra Vlhova wird beim ersten Übergang etwas weit nach außen abgetragen. Den Steilhang nimmt die Slowakin aber gut. Auch an der Kuppe vor dem Zielhang bleibt sie auf Zug. Vlhova führt und freut sich über ihr bestes Riesenslalom-Ergebnis im Weltcup.

14:24

Anna Veith nimmt oben etwas weite Wege. Beim ersten Übergang sitzt die Ex-Weltmeisterin mit dem Oberkörper etwas weit hinten. Kurz darauf stellt sie quer. Die Österreicherin fällt auf Rang fünf zurück.

14:22

Federica Brignone beginnt sehr aggressiv, wird bei einem Übergang im Flachstück aber etwas weit abgetragen. Den Mittelabschnitt nimmt sie gut, hat bei der Einfahrt in den Zielhang aber Linienprobleme. Das ist Rang drei für die Italienerin.

14:20

Tessa Worley verliert im Flachstück relativ wenig auf Rebensburg für ihre Verhältnisse. Im Steilhang wechselt die Französin sehr flink zwischen den Toren. Aber es reicht knapp nicht. Die Weltmeisterin ist Zweite.

14:18

Nun Wendy Holdener. Die Schweizerin gibt beim ersten Übergang zuviel Druck auf die Kanten. Im zielhang ist sie bei einigen Schwungansätzen zu spät dran und fällt auf Platz vier zurück.

14:15

Frida Hansdotter stellt im Mittelabschnitt einige Male leicht quer. Beim letzten Übergang hat die Schwedin Linienprobleme, verliert viel Tempo. Die SLalom-Olympiasiegerin fällt auf Platz vier zurück.

14:12

Viktoria Rebensburg baut oben ihren Vorsprung auf, nimmt den ersten Übergang sehr geschmeidig. Im Mittelabschnitt gerät die Deutsche kurz in Rücklage, bleibt dafür beim zweiten Übergang wunderschön auf Zug. Deutliche Führung für Rebensburg!

14:11

Adeline Mugnier rutscht auf dem Innenski weg, hält sich aber akrobatisch im Kurs. Das war noch gut gerettet von der Französin, hat aber trotzdem Zeit gekostet. Sie fällt deutlich zurück.

14:09

Ricarda Haaser beginnt sehr stark, sticht den Schwung beim ersten Übergang dann etwas hart an. Den zweiten Übergang nimmt die Österreicherin mit viel Risiko, muss anschließend auch nur leicht andriften. Das war stark. Haaser führt deutlich!

14:08

Katharina Liensberger nimmt oben zu weite Wege, verliert ihren kompletten Vorsprung. Vor dem zweiten Übergang stellt die Österreicherin leicht quer, hält dafür anschließend schön die Richtung und nimmt Tempo mit. Liensberger ist Zweite.

14:06

Bernadette Schild gibt oben die Skier schön frei. Im Mittelteil verliert die Österreicherin einiges von ihrem Vorsprung. Vor dem Zielhang springt sie etwas direkt auf ein Tor zu. Schild ist derzeit Zweite.

14:04

Nun Ana Drev, die durch eine leichte Erkrankung gehandicapt ist. Vor dem ersten Übergang wird die Slowenin bei einem Schlag zusammengestaucht, muss querstellen. Sie wird durchgereicht.

14:01

Solide Vorstellung der Italienerin Irene Curtoni. Die Italienerin nimmt weniger Risiko als ihre Landsfrau Bassino, zeigt aber eine fehlerfreie Vorstellung. Curtoni ist aktuell Dritte.

13:59

Marta Bassino gibt endlich nochmal eine Kostprobe ihres großen Könnens im Riesenslalom ab. Die Italienerin fährt oben schön auf Zug. Im Zielhang setzt sie vielleicht die Kanten etwas stark ein, aber das ist minimal. Sie führt deutlich!

13:56

Thea Louise Stjernesund hebt es im Mittelabschnitt aus. Die Norwegerin kommt in der Folge sehr direkt auf das Tor zu, muss leicht querstellen. Mit knappem Rückstand ist sie Zweite.

13:55

Mina Fürst Holtmann sticht den Schwung beim ersten Übergang sehr eng an, was mit einem kleinen Quersteher verbunden ist. Im Zielhang bleibt sie etwas lange auf der Kante, aber da war Tommy auch nicht fehlerfrei. Die Norwegerin führt!

13:53

Katharina Truppe staucht es beim ersten Übergang leicht zusammen. Da verliert die Österreicherin etwas Geschwindigkeit. Im Zielhang fährt sie sehr flüssig, verpasst die Bestzeit aber knapp und ist Dritte.

13:51

Sara Hector beginnt sehr stark. Im Mittelabschnitt presst die Schwedin die Kanten aber etwas hart in den Schnee. Bei einer Welle im Zielhang gerät sie in Rücklage. Hector ist aktuell Siebter.

13:50

Kristine Haugen überdreht beim ersten Übergang mit der Schulter, muss querstellen. Da lässt die sehr talentierte Norwegerin einiges an Zeit liegen. Das wird heute kein Top-Ergebnis.

13:48

Valerie Grénier läuft im Steilhang einige Male der Ski weg. Die Kanadierin muss korrigieren. Da kann sie die Skie rnicht so gut laufen lassen, wie ihre Landsfrau, und ist derzeit Fünfte.

13:47

Weltcuppunkte für Andrea Ellenberger! Die Schweizerin, die sich mit Nummer 54 für das Finale qualifiziert hat, bringt einen etwas vorsichtigen Lauf sicher ins Ziel und ist Vierte.

13:44

Nun die Polin Maryna Gasieneca-Daniel, die zuletzt im Europacup dominiert hat. Heute ist sie im Steilhang etwas zu sehr auf Linie bedacht. Aber sie kommt ohne großen Fehler ins Ziel und ist starke Zweite.

13:43

Francesca Marsaglia aus Italien ist nach dem ersten Übergang beim Schwungansatz zu spät dran und fährt einen Bauch. Im Zielhang fährt sie zu hart und fällt weit zurück.

13:41

Mikaela Tommy aus Kanada nimmt den drehenden Mittelabschnitt schön auf Zug. Im Zielhang läuft ihr kurz der Außenski weg, und sie hat anschließend Linienprobleme. Aber es reicht zur Bestzeit.

13:39

Und auch Marie-Michèle Gagnon patzt vor der zweiten Zwischenzeit. Die Kanadierin muss beim Übergang stark querstellen, lässt viel Geschwindigkeit liegen. Da fällt sie auf den letzten Zwischenrang zurück.

13:37

Romane Miradoli aus Frankreich stellt vor der zweiten Zwischenzeit stark quer. Sie verpasst daher die Bestzeit von Haver-Löseth, wenn auch relativ knapp.

13:34

Jetzt kann Haver-Löseth starten. Der lauf ist etwas drehender gesetzt als der erste Durchgang. Die Norwegerin kommt ohne erkennbaren Fehler durch, steht aber teilweise etwas lange auf den Kanten. 2:07.20 Minuten ihre Endzeit.

13:28

Nina Haver-Löseth aus Norwegen eröffnet den zweiten Lauf, der sich allerdings etwas verschiebt. Es gab Probleme mit dem Starttor.

13:24 

Sebastian Würz begrüßt euch recht herzlich zum zweiten Durchgang beim Riesenslalom am Semmering. Zur Halbzeit führt Mikaela Shiffrin vor Stephanie Brunner und Ragnhild Mowinckel. Aber die Abstände in den Top 15 sind so eng, wie schon lange nicht mehr.

11:25

Ich verabschiede mich vom ersten Lauf am Semmering. Hier geht es jetzt weiter mit der Abfahrt der Herren in Bormio. Im Eurosport Player könnt ihr bis zur letzten Läuferin im ersten Durchgang dabei bleiben. Bis später!

11:23

In einem sehr engen Rennen führt also Mikaela Shiffrin nach dem ersten Lauf vor Stephanie Brunner und Ragnhild Mowinckel. Viktoria Rebensburg ist nach ihrem Fehler beim letzten Übergang Zehnte. Die Zeitabständ esind dermaßen knapp, dass im Grunde für alle, die das Finale erreichen, noch sehr viel möglich sein sollte.

11:22

Und auch Katharina Truppe verpatzt den letzten Übergang. Sie kommt weit nach außen, steigt dann hart in die Kanten. Sie ist aber dennoch 19. Das zeigt, wie gut der Lauf ansonsten war.

11:20

Valerie Grénier beginnt gut, steigt dann vor dem Zielhang nach einem weiten Sprung aber sehr hart in die Kanten. Das kostet Zeit. Dennoch sollte das für den zweiten Lauf reichen.

11:18

Das ist ein viel zu vorsichtiger Lauf von Eva-Maria Brem. Bei der ehemaligen Siegerin im Disziplinweltcup geht es nach ihrem Beinbruch nicht vorwärts. Das wird heute leider nicht für die Finalteilnahme reichen.

11:17

Alexandra Tilley fährt oben mit sehr starkem Aufkantwinkel, stellt beim ersten Übergang dann quer. Das war ein verkorkster Lauf der Britin, die derzeit Letzte ist.

11:15

Kristine Haugen hebt es ähnlich wie Rebensburg beim letzten Übergang aus. Auch die Norwegerin muss querstellen, kommt aber relativ schnell wieder in den Rhythmus. Derzeit ist sie 20.

11:13

Simone Wild kämpft sich nach ihrer Verletzung zurück, wirkt teilweise zu rund. Da merkt man auch die fehlende Trainingspraxis der Schweizerin an. Das wird eng mit dem Finale.

11:10

Thea Stjernesund beginnt etwas vorsichtig, überdreht beim Übergang in den Zielhang dann noch mit dem Oberkörper. Aktuell ist die Norwegerin 18.

11:08

Sehr guter Beginn von Katharina Liensberger. Dann hebt es aber auch die Österreicherin beim Übergang in den Zielhang etwas aus. Sie reiht sich im Mittelfeld ein, und auch für sie ist im zweiten Lauf noch viel drin.

11:06

Marie-Michèle Gagnon hebt es beim letzten Übergang aus. Die Kanadierin überdreht mit dem Oberkörper. Sie verliert an Schwung und ist aktuell 18.

11:05

Bernadette Schild zeigt eine fehlerfreie Vorstellung, nimmt beim Übergang in den Zielhang aber zuviel Speed heraus, um die Linie zu halten. Als 13. ist für sie aber noch viel drin im zweiten Lauf.

11:03

Irene Curtoni zeigt eine saubere Fahrt. Aber es fehlt etwas die Dynamik in den Beinen, die Italienerin setzt die Knie zu wenig ein. Sie ist derzeit 14.

11:01

Lara Gut-Behrami dreht die Schwünge teilweise viel zu früh an, muss dann stark anrutschen. Die Schweizerin reiht sich auf dem letzten Rang ein. Das kann sogar eng werden mit der Finalteilnahme.

10:59

Anna Veith touchiert oben jedes Tor, fährt dennoch sehr feinfühlig. Den kritischen Übergang in den Zielhang nimmt die Olympiasiegerin sehr exakt und den Speed mit. Veith ist starke Fünfte mit minimalem Rückstand.

10:56

Marta Bassino verpatzt gleich mehrere Übergänge. Die Italienerin ist teilweise weit von den Toren weg, driftet dann stark an. Sie ist nur 13. nach 15 Fahrerinnen, aber der Rückstand ist so eng, dass sie da im zweiten Lauf noch viel aufholen kann.

10:55

Ganz starker Beginn von Frida Hansdotter. Bei der Einfahrt in den Zielhang wird die Schwedin ausgehoben, kann aber einen großen Quersteher vermeiden. Als Achte reiht sich die Slalom-Olympiasiegerin im Verfolgerfeld ein.

10:53

Ana Drev zeigt sich im Vergleich zu den letzten Rennen deutlich verbessert. Die Slowenin ist bei den Schwungansätzen etwas zu spät dran. Sie ist Elfte, aber nur eine Sekunde hinter Shiffrin.

10:51

Ganz starke Vorstellung von Petra Vlhova im Zielhang. Die Slowakin nimmt den letzten Übergang eng, ohne dabei Tempo herauszunehmen. Das zahlt sich aus. Vlhova ist nur sechs Hundertstel zurück und Vierte.

10:49

Adeline Mugnier verliert im oberen Streckenabschnitt relativ viel Zeit. Im Mittelteil wird die Französin etwas weit nach außen abgetragen, aber sie versucht dennoch, die Skier laufen zu lassen. Das ist Platz acht für Mugnier.

10:47

Sara Hector driftet am Ende jedes Schwungs an, drückt die Kanten etwas in den Schnee. Da summiert sich vom Start bis zum Ziel der Rückstand. Hector ist zunächst Neunte.

10:45

Ricarda Haaser beginnt gut. Vor dem Zielhang nimmt die Österreicherin etwas viel Zeit heraus. Sie hält die Linie, aber das kann man mehr auf Zug fahren. Haaser ist als Achte aber ebenfalls zeitlich noch ordentlich dabei.

10:43

Nina Haver-Löseth fährt zu vorsichtig. Die Norwegerin kommt ohne ganz schweren Fehler durch, gibt die Skier aber nicht frei. Sie ist mit großem Abstand Letzte.

10:40

Viktoria Rebensburg beginnt stark, setzt die Zwischenbestzeit. Beim ersten Übergang wird sie aber ausgehoben und muss komplett querstellen. Da ist Rebensburg Letzte, aber der Rückstand hält sich noch in Grenzen. Mit sechs Zehnteln hinter Shiffrin ist noch einiges drin.

10:39

Mikaela Shiffrin beginnt sehr sauber, nimmt den ersten Übergang dann eng und auf Zug. Im Zielhang fährt die Olympiasiegerin fehlerfrei. Hauchdünn geht sie vor Brunner an die Spitze.

10:37

Tessa Worley fährt oben sehr eng an die Tore heran, setzt die Kanten aber etwas hart. Die Weltmeisterin investiert im Mittelabschnitt in die Linie. Im Zielhang driftet die Französin auf der weichen Piste zweimal an und ist Vierte. Der Rückstand hält sich aber in Grenzen.

10:35

Wendy Holdener stellt beim ersten Übergang zweimal leicht quer. Den Übergang in den Zielhang verpatzt die Schweizerin, ist beim Schwunganstaz zu spät dran. Das ist Zwischenrang vier für Holdener.

10:33

Federica Brignone ist oben schon relativ deutlich zurück. Im Mittelabschnitt rutscht die Führende im Disziplin-Weltcup den Schwung relativ stark an. Im Zielhang holt die Italienerin auf und ist knapp zurück Dritte.

10:31

Stephanie Brunner wird wie Mowinckel oben zweimal leicht abgetragen. Im Mittelabschnitt nimmt die Österreicherin etwas Tempo heraus, kann die Linie aber halten. Sie bleibt um eine Hundertstel vor Mowinckel.

10:30

Los geht's mit Ragnhild Mowinckel. Beim Übergang in den Steilhang wird die Norwegerin kurz ausgehoben. Kurz darauf hat sie zweimal leichte Linienprobleme. 1:02,35 Minuten ihre Zeit.

INFO

Mowinckel wird das Rennen eröffnen. Die Gesamtweltcup-Führende Mikaela Shiffrin hat die sechs, Viktoria Rebensburg als Erste von drei Deutschen die sieben. Mit Startnummenr über 50 folgen dann noch Veronique Hronek und Marlene Schmotz.

INFO

Das Favoritenfeld ist relativ groß. Mikaela Shiffrin, Federica Brignone, Tessa Worley und Viktoria Rebensburg sind in erster Linie zu nennen. Aber auch Ragnhild Mowinckel und aus Sicht der Gastgeber Stephanie Brunner sind für einen Erfolg gut. Zuletzt immer besser in Form zeigte sich auch Ex-Weltmeisterin Anna Veith, die nach ihrer schweren Verletzung gerade im Riesenslalom lange kämpfen musste.

Video - Shiffrin: "Habe versucht, mich nicht auf die Zahlen zu konzentrieren"

01:22
INFO

Sebastian Würz heißt euch herzlich willkommen zum ersten alpinen Weltcuprennen nach den Weihnachtsfeiertagen. Um 10:30 Uhr beginnt der erste Durchgang beim Riesenslalom der Damen am Semmering. Eurosport 1 und der Eurosport Player übertragen live.