Mit dem Weltcup in Sölden beginnt am 17. und 18. Oktober die neue Saison im Ski Alpin. Trotz zahlreicher Änderungen im Weltcupkalender aufgrund der Corona-Pandemie gibt es zum Auftakt wie gewohnt zwei Riesenslalom-Wettbewerbe.

Bei beiden Rennen beginnt der erste Durchgang jeweils um 10:00 Uhr. Der zweite Durchgang findet ab 13:00 Uhr statt.

Sölden
Reise ins Ungewisse: Der Wintersport kämpft um seine Zukunft
13/10/2020 AM 08:57

Aus deutscher Sicht ruhen die Hoffnungen vor allem auf Stefan Luitz und Alexander Schmid bei den Herren. Die DSV-Damen sind nach dem Rücktritt von Viktoria Rebensburg Außenseiterinnen, zumal die zuletzt zweitbeste deutsche Riesenslalomfahrerin Marlene Schmotz nach ihrem Kreuzbandriss noch fehlt.

Topfavoritinnen sind bei den Damen die Slowakin Petra Vlhova sowie die starken Italienerinnen um Federica Brignone. Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin aus den USA fehlt verletzt. Bei den Herren sind vor allem die Norweger um Henrik Kristoffersen und die Franzosen um Alexis Pinturault zu beachten.

Ski-Weltcup in Sölden live im TV

Eurosport zeigt für Euch den Start in den alpinen Ski-Weltcup 2020/21 live im TV. Die Riesenslaloms in Sölden gibt es live im TV bei Eurosport 1.

Ski-Weltcup in Sölden im Livestream

Bei Joyn PLUS+ könnt Ihr für nur 6,99 Euro neben vielem anderen das gesamte Programm des Eurosport Players empfangen. Hier gibt es beide Rennen in voller Länge bis zum letzten Starter - auch dann, wenn das TV vielleicht gerade etwas anderes übertragen sollte.

Ski-Weltcup in Sölden im Liveticker

Eurosport.de bietet auch wie gewohnt einen Liveticker zu den Rennen an. Hier gibt es alle News, Informationen und viele Highlightvideos zum Ski-Weltcup 2020/21.

Ski-Weltcup Sölden: Braathen feiert Überraschungssieg

Die deutschen Ski-Rennläufer Stefan Luitz und Alexander Schmid haben die angestrebte Top-Platzierung beim Weltcup-Auftakt in Sölden verpasst. Beim Überraschungssieg des jungen Norwegers Lucas Braathen belegte der Allgäuer Luitz mit einem Rückstand von 1,80 Sekunden den ordentlichen 14. Platz knapp vor Schmid (15./+1,82). | Zum Bericht

Ski-Weltcup Sölden: Bassino gewinnt den Riesenslalom der Frauen

Marta Bassino hat den Weltcup-Auftakt im Ski Alpin für sich entschieden. Die Italienerin gewann den Riesenslalom in Sölden mit 0,17 Sekunden vor ihrer Teamkollegin Federica Brignone. Rang drei ging an Weltmeisterin Petra Vlhova aus der Slowakei (+1,13). Die deutschen Fahrerinnen spielten auf dem Rettenbachferner keine Rolle. Keine DSV-Starterin erreichte das Finale der besten 30. | Zum kompletten Bericht

Ski-Weltcup Sölden live: DSV fährt mit kleinem Team zum Weltcup-Auftakt

Nach zahlreichen Rücktritten hat der Deutsche Skiverband (DSV) für den Weltcup-Auftakt der Alpinen ein kleines Team nominiert. Bei den Frauen gehen im Riesenslalom am Samstag im österreichischen Sölden Lena Dürr, Andrea Filser, Jessica Hilzinger und Lisa Loipetssperger an den Start. Am Sonntag bestreiten Stefan Luitz, Alexander Schmid und Fabian Gratz den Riesenslalom der Männer. | Zum Bericht

Ski-Weltcup Sölden live: Rebensburg und Dreßen vom DSV mit "goldenem Ski" geehrt

Eineinhalb Monate nach ihrem überraschenden Rücktritt ist Viktoria Rebensburg vom DSV ein letztes Mal mit dem Goldenen Ski ausgezeichnet worden. Die 30-Jährige erhielt die Auszeichnung als beste Deutsche der vergangenen Saison bei den alpinen Rennläufern. Rebensburg hatte nochmal zwei Rennen gewonnen, darunter die Abfahrt beim Heimweltcup in Garmisch-Partenkirchen. | Zum Bericht

Ski-Weltcup Sölden live: Der Wintersport kämpft um seine Zukunft

Am Wochenende beginnt in Sölden traditionell der alpine Ski-Weltcup. Es wird eine der wenigen bekannten Gewohnheiten in diesem Ski-Winter bleiben. Denn die Saison inklusive der WM in Cortina d'Ampezzo wird aufgrund der Corona-Pandemie vor allem von großen logistischen Herausforderungen geprägt sein. Finden die Verbände dafür keine Lösungen, droht dem Wintersport eine große Krise. | Zum Bericht

"Wie ein Stier": Luitz kämpft sich mit starkem Lauf in die Top 10

Sölden
Nach Rücktritten: DSV fährt mit kleinem Team zum Weltcup-Auftakt
13/10/2020 AM 08:08
Sölden
Weltcup in Corona-Zeiten: Wenn der Hexenkessel nicht mehr brodelt
19/10/2020 AM 12:03