14.03.19 - 10:30
Beendet
Soldeu
Super-G - Frauen • Finale
Spielbeginn

LIVE
Super-G - Damen
Soldeu - 14 März 2019

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
11:16

Sebastian Würz verabschiedet sich damit für den Moment von euch. Um 12:00 Uhr steht der letzte Super-G des Winters für die Herren auf dem Programm. Eurosport überträgt natürlich live im TV und im Eurosport Player. Und auch hier im Liveticker melde ich mich dann zurück. Bis später.

11:13

Viktoria Rebensburg gewinnt also den Super-G in Soldeu und feiert ihren ersten Saisonsieg. Zweite wird Tamara Tippler. Als Dritte steigt auch Federica Brignone auf das Podium. Mikaela Shiffrin wird zeitgleich mit Nicole Schmidhofer Vierte und gewinnt den Disziplinweltcup.

11:10

Junioren-Weltmeisterin Hanna Saetherng aus Norwegen beschließt das Rennen. Sie tastet sich aber noch an die Strecke heran, wirkt deutlich passiver als die beiden Schweizer gestern in der Abfahrt. Im Mittelabschnitt hat sie zudem Linienprobleme und ist Letzte.

11:08

Joana Hählen hat beim ersten Übergang die Richtung schön. Im drehenden Abschnitt hält die Schweizerin zwar schön die Linie, steht aber etwas zu hart auf der Kante. Hählen ist Zwölfte.

11:06

Elena Curtoni wird beim Sprung oben schon weit von der Ideallinie abgetragen. Auch der Übergang in den Zielhang misslingt ihr. Als derzeit 13. hat sie aber einen Top-15-Platz und damit Weltcuppunkte sicher.

11:04

Francesca Marsaglia muss oben schon einige Male korrigieren. Das war nicht ideal. Und beim entscheidenden Tor kommt die Italienerin sehr weit von der Ideallinie ab. Da ist sie absolut chancenlos.

11:03

Das Aus für Ramona Siebenhofer. Im drehenden Abschnitt rutscht die Österreicherin auf dem Innenski weg und geht in Führung.

11:00

Viktoria Rebensburg ist oben gut dabei. Im drehenden Abschnitt nimmt sie eine etwas weitere Linie als Tippler, dafür aber höheren Speed mit in den Zielhang. Es reicht. Viktoria Rebensburg geht in Führung!

10:58

Kleine Korrektur: Shiffrin und Schmidhofer sind zeitgleich Dritte, was aber nichts daran ändert, dass Shiffrin die kleine Kugel gewinnt. Die Kanadierin marie Michèle Gagnon ist als zunächst Letzte chancenlos.

10:56

Mikaela Shiffrin wird beim ersten Übergang etwas abgetragen, steht lange auf der Kante. Im drehenden Abschnitt nimmt sie eine weite Linie, bleibt aber auf Zug. In den Zielhang nimmt sie viel Speed mit. Als Dritte ist die US-Amerikanerin vor Schmidhofer und sichert sich damit den Disziplinweltcup im Super-G.

10:54

Sofia Goggia wird beim ersten Übergang etwas weit abgetragen. Die Abfahrts-Olympiasiegerin nimmt den drehenden Abschnitt mutig auf dem Innenski. Das ist schnell, aber der Rückstand von oben ist zu groß. Goggia ist Fünfte.

10:52

Jasmine Flury ist oben bei den Schnellsten. Beim Doppeltor lehnt sich die Schweizerin etwas weit auf den Innenski, löst das aber besser als einige Fahrerinnen vor ihr. Im Zielhang kommt sie weit nach rechts heraus und ist Vierte.

10:48

Kajsa Vickhoff Lie beginnt stark. Aber beim kritischen Tor im Mittelabschnitt muss auch die Österreicherin korrigieren. Beim langgezogenen Schwung steht die Norwegerin etwas lange auf der Kante und ist Vierte.

10:46

Nicole Schmidhofer beginnt glänzend. Beim Doppeltor im Mittelabschnitt rutscht die Österreicherin aber weg, verliert viel Schwung. Schmidhofer ist vorerst Dritte. Damit übernimmt sie die Führung im Disziplinweltcup. Aber Shiffrin folgt ja noch.

10:44

Corinne Suter kommt beim ersten Übergang leicht aus der Position, kann das Tempo aber sofort wieder aufnehmen. Beim Doppeltor im Mittelabschnitt verliert auch sie den Rhythmus. Die Schweizerin ist zunächst Vierte.

10:42

Jetzt wird es mit Tina Weirather spannend um die kleine Kristallkugel. Oben ist die Liechtensteinerin schnell. Aber im Mittelabschnitt fährt sie ein Doppeltor zu eng an. Die Liechtensteinerin fährt einige Tore dem Rhythmus hinterher und scheidet schließlich aus. Weirather ist also aus dem Rennen. Shiffrin und Schmidhofer können die Kristallkugel noch gewinnen.

10:40

Wendy Holdener steht im Mittelabschnitt eine Spur zu lange auf der Kante. Kurz darauf fährt sie ein Tor zu direkt an, muss andriften. Holdener reiht sich am Ende des Feldes ein.

10:38

Stephanie Vénier nimmt den ersten Übergang sehr direkt, muss dann aber anschließend etwas mehr Richtung machen. Den Mittelabschnitt verpatzt die Österreicherin völlig, muss mehrere Zusatzschwünge einlegen und ist Letzte.

10:36

Nadia Fanchini lehnt sich beim Übergang im Mittelabschnitt weit auf den Innenski, kann die Linie aber nicht halten. In den Zielhang nimmt sie viel Tempo mit und ist aktuell Dritte.

10:34

Federica Brignone wird bei einem Übergang im Mittelabschnitt abgetragen, steht lange auf der Kante. Im Zielhang nimmt die Italienerin etwas weite Wege, gibt die Skier aber frei. Sie ist vorerst Zweite.

10:32

Auch die Französin Romane Miradoli wird bei der Welle oben überrascht. Im Mittelabschnitt ist die Französin etwas weiter weg als Tippler vor ihr. Miradoli bleibt klar hinter der Österreicherin.

10:30

Los geht es mit Tamara Tippler. Bei einem Sprung oben gerät die Österreicherin in Rücklage. Bei dem langgezogenen Schwung vor dem Zielhang steht die Österreicherin etwas lange auf der Kante. Aber schwere Fehler sind nicht zu sehen. 1:24,06 Minuten ihre Zeit.

INFO

Da Ragnhild Mowinckel aus Norwegen mit einer Kreuzband- und Meniskusverletzung ausfällt, kämpfen noch drei Damen um die kleine Kristallkugel im Super-G: Mikaela Shiffrin, Tina Weirather und Nicole Schmidhofer. Die besten Aussichten hat Shiffrin: Sie gewinnt die Kugel, wenn sie mindestens Zweite wird oder vor Weirather und Schmidhofer landet. Über alle anderen Situationen halte ich euch je nach Rennverlauf auf Stand.

INFO

Guten Morgen und herzlich willkommen zum Weltcup-Finale der alpinen Skisportler. Um 10:30 Uhr startet der Super-G der Herren. Eurosport überträgt das Rennen live im TV und im Eurosport Player.