Getty Images

Mit Video | Pinturault triumphiert beim Finale - Hirscher lässt Zukunft offen

Mit Video | Pinturault triumphiert beim Finale - Hirscher lässt Zukunft offen
Von SID

16/03/2019 um 12:48Aktualisiert 16/03/2019 um 13:43

Alexis Pinturault hat den Riesenslalom beim Weltcup-Finale in Soldeu für sich entschieden. Der Franzose siegte vor Marco Odermatt aus der Schweiz (+0,44) und dem Slowenen Zan Kranjec (+1,03). Seriensieger Marcel Hirscher aus Österreich musste sich mit dem sechsten Rang begnügen (+1,74). Alexander Schmid, der einzige deutsche Starter im letzten Riesenslalom des Winters, schied im ersten Lauf aus.

Für Pinturault war es der insgesamt 23. Weltcup-Sieg.

"Es ist wunderbar", sagte Pinturault im ORF, "ein tolles Rennen, eine tolle Atmosphäre. So viele französische Fans sind gekommen, das habe ich so nicht erwartet!"

Video - "Eine Augenweide": Pinturault bringt Vorsprung ins Ziel

01:47

Die Kristallkugel im Riesenslalom ging an Hirscher, er hatte bereits vor dem Saisonfinale als Gesamtsieger der Disziplinwertung festgestanden.

Video - Hirscher patzt: Klarer Rückstand nach 1. Lauf

01:35

"Ich bin froh, wenn ich ab Montag keine Rennen mehr fahren muss", sagte Hirscher, "die Energie ist schon ein bisschen weg, mehr geht einfach nicht." Eine Entscheidung über seine Zukunft hat der 30-Jährige noch nicht getroffen.

"Jetzt wird sich herausstellen, in welche Richtung mich diese Resultate treiben: Dass ich doch sage, ich lasse es - oder dass sie mich noch mehr antreiben."

Weltmeister Henrik Kristoffersen aus Norwegen wurde Elfter (+2,17).

Video - Pinturault deklassiert die Konkurrenz im 1. Lauf

01:30
0
0