In weiten Teilen des immer noch recht prüden Amerika war das eine Sensation. "Wow", sagte Kenworthy anschließend überwältigt. "Das tun zu können, ihn zu küssen, dass unsere Zuneigung um die Welt geht, ist unglaublich!"
PyeongChang
Olympia-Athlet rettet 90 Hunde in Korea
25/02/2018 AM 17:49
Die LGBT-Gemeinde feierte eine große Geste, diesen besonderen Moment der Befreiung für die Homosexuellenbewegung und eine Liebe, die nicht versteckt werden muss.

Großer Zuspruch für Kenworthy auf Twitter

Besonders bei Twitter gab es tausendfachen Zuspruch mit vielen bunten Herzchen. LGBT ist die aus dem Englischen entlehnte Abkürzung für Lesben, Schwule (Gay), Bisexuelle und Transgender.
Kenworthy selbst sagte nach den Kuss:
Dies ist der einzige Weg, Vorurteile einzustampfen, Mauern einzureißen, die Homophobie zu bekämpfen. Ich wollte es 2014 schon im Zielraum tun. Aber damals habe ich mich nicht getraut.
Nun hielt er lachend eine Stars-and-Stripes-Fahne in den Farben des Regenbogens in die Kamera, auch seine Fingernägel waren quietschbunt lackiert. Und dann: noch ein Kuss. Und noch einer.

Kenworthy erst 2015 mit Coming-out

In Sotschi hatte er einerseits noch größere Bedenken wegen der in Russland verbreiteten Homosexuellenfeindlichkeit gehabt, zudem wussten Freunde und Familie noch nicht Bescheid. Sein Coming-out hatte er erst 2015. Diesmal feierten alle am Fuße der Strecke einfach mit, selbst in die Regenbogenflagge gehüllt und berstend vor Stolz.
Der Moment vor dem Start war hingegen ungeplant. "Es war ein Mini-Schmatzer", sagte Wilkas, der sein T-Shirt mit dem Aufdruck "USGay" (statt USA) trug, recht überrascht. Was er da noch nicht wusste: NBC hatte just in dieser Sekunde draufgehalten.
Gus Kenworthy beendete den Slopestyle-Wettbewerb auf dem zwölften Platz. Einen besonderen Olympia-Moment hat er dennoch geschaffen. Ohnehin hatte er angekündigt, eine mögliche Einladung ins Weiße Haus in Washington nach den Winterspielen abzulehnen oder Mike Pence die Hand zu schütteln: Er hält seinen Vizepräsidenten für homophob.
PyeongChang
Cakmakli zeigt Riesen-Bluterguss: "Ein bisschen blau..."
23/02/2018 AM 06:08