Sein Teamkollege Cornel Renn (Hindelang) scheiterte wie Daniela Maier (Urach) bei den Frauen im Viertelfinale. Die Olympia-Dritte Fanny Smith (Schweiz) holte ihren 25. Weltcup-Sieg, den zweiten in dieser Saison.

Das Rennen wurde überschattet vom schweren Sturz der Schwedin Alexandra Edebo. Die 24-Jährige, Siegerin des ersten Saisonwettbewerbs vor einer Woche in Arosa/Schweiz vor Smith, kam im "kleinen Finale" zu Fall und stieß einen markerschütternden Schrei aus.

Ski Freestyle
Historisches Podest im Aerials: Weiß findet "alles so surreal"
07/12/2020 AM 12:56

Edebo lag danach minutenlang regungslos im Schnee und wurde letztlich mit dem Rettungsschlitten abtransportiert. Im Krankenhaus wurde laut schwedischem Verband eine Gehirnerschütterung diagnostiziert. Weitere Verletzungen habe Edebo nicht erlitten, hieß es.

Das könnte Dich auch interessieren: Deutsche Skicrosser enttäuschen zum Weltcup-Auftakt

(SID)

Podium-Premiere für Wilmsmann im Ski Cross von Val Thorens

Ski Freestyle
"Fieser Sturz": Skicrosser fliegt kurz nach dem Start in hohem Bogen ab
16/12/2020 AM 18:08
Ski Freestyle
Deutsche Skicrosser enttäuschen zum Weltcup-Auftakt
15/12/2020 AM 23:47