"Ich freue mich, dass es wieder losgeht - ohne Therese wird es aber nicht dasselbe sein", sagt die Rekordweltmeisterin.
Das Geschehen um Johaug, der nach einem offenbar durch ein belastetes Sonnenschutzmittel verursachten positiven Test womöglich eine mehrjährige Zwangspause bevorsteht, hatte das nahende Comeback der erfolgreichsten Läuferin der Geschichte in den Schatten gestellt. "Therese war im vergangenen Jahr die Stärkste. Und wenn die Stärkste fehlt, ist der Wettbewerb nicht der gleiche" sagt die 36-jährige Björgen, in deren Abwesenheit die acht Jahre jüngere Johaug fast nach Belieben dominiert hatte.

Björgen trotz Babypause Favoritin

Skilanglauf
Langlauf-Star Johaug vorläufig für zwei Monate gesperrt
19/10/2016 AM 12:32
Und so ist Björgen trotz ihrer langen Pause sogleich wieder das Maß aller Dinge. "Ich habe mich anderthalb Jahre lang nicht mit den anderen gemessen, das dürfte interessant werden", sagt sie. Vor allem aber dürfte für das Muskelpaket aus Trondheim interessant sein, wie sich die sportliche Karriere mit dem schönsten Weihnachtsgeschenk ihres Lebens verbinden lässt.
Am 26. Dezember 2015 brachte Björgen Söhnchen Marius zur Welt, Vater des Wonneproppen ist Fred Börre Lundberg (47), Kombinations-Olympiasieger von 1994 und 1998 - bessere Gene für eine nordische Karriere könnte der Stammhalter kaum haben.
"Meine Perspektive auf das Leben hat sich natürlich geändert, andere Dinge werden wichtig", sagt Björgen, die einen kleinen Langlauf-Arbeitskreis gründen könnte: Auch die Konkurrentinnen Kikkan Randall (USA), Katja Visnar (Slowenien) und Aino-Kaijsa Sarinen (Finnland) hatten in der Vorsaison ein Baby-Sabbatical eingelegt.
Marius soll Björgens treuer Begleiter im Weltcup werden, schon in Kuusamo ist der ganzen Familien-Tross dabei, alles hat sie gewohnt generalstabsmäßig geplant: Sobald Björgen länger auf Tour ist, reisen Gatte Lundberg oder Oma Kristin samt Marius mit, übernachten im gleichen Hotel. Alles abgesegnet von Norwegens Verband, dessen Führungspersonal heilfroh ist, dass nach dem Johaug-Aus zumindest ein Weltstar an Bord bleibt.

Fortsetzung der Erfolgsgeschichte?

Und so kann Björgen aus geordneten (Familien-)Verhältnissen heraus weiter an ihrer ohnehin schon phänomenalen Erfolgsgeschichte schreiben. Bei der WM in Lahti kann Björgen die Russin Jelena Wälbe überflügeln und alleinige Rekordweltmeisterin werden - beide stehen bei 14 Titeln. Mit dem fünften Sieg im Gesamtweltcup würde Björgen Wälbes Bestmarke egalisieren, die 102 Renn-Siege der Norwegerin im Weltcup sind schon jetzt ein Rekord für die Ewigkeit.
Fernziel bleiben natürlich die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang. Für die nordische Königin könnte es der krönende Abschluss werden - und Kronprinzessin Johaug dann immer noch gesperrt sein.
Skilanglauf
Dopingfall Johaug: Medikament hatte eindeutigen Hinweis
14/10/2016 AM 14:18
Skilanglauf
Johaug positiv getestet - war's Sonnencreme?
13/10/2016 AM 10:07