04.03.11 - 12:45
Beendet
WM Oslo
4x10km Staffel - Männer • Finale
Spielbeginn

LIVE
4x10km Staffel - Herren
WM Oslo - 4 März 2011

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
14:26

Finnland kommt als Vierter ins Ziel, Italien holt den fünften Platz. Auf Rang sieben kommen die höher eingeschätzten Russen ins Ziel. Auf dem Podium gibt es bei dieser 4x10-Kilometer-Staffel der Herren keine großen Überraschungen, obwohl die Bronzemedaille für Deutschland nicht sicher erwartet werden konnte. Das war es für heute im Langlauf-Liveticker. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

14:25

Und Bronze? Tobias Angerer holt dem DSV eine weitere Medaille. Super!

14:25

Silber für Schweden.

14:25

Gold für Norwegen.

14:24

Doch Northug lässt sich das nicht gefallen und zieht an dem Deutschen vorbei.

14:24

Tobias Angerer zieht an und ist einen Kilometer vor dem Ziel vorne.

14:22 

Hellner macht jetzt Tempo. Zwischen Schweden, Norwegen, Deutschland und den anderen zwei ist nun eine kleine Lücke.

14:21

Noch 1,5 Kilometer. Deutschland ist auf Rang vier. Reicht es für eine deutsche Staffelmedaille?

14:21

Hellner und Northug haben sich nun an die Spitze des Feldes gesetzt. Die zwei Favoriten sind vorne.

14:19

Piller Cottrer versucht es. Aber die anderen sind zu stark. Alles beim Alten.

14:18 

Noch drei Kilometer bis zum Ziel. Kommt jetzt noch eine Tempoverschärfung?

14:17 

Wer wird die Medaillen holen? Italien führt immer noch vor Deutschland und Finnland. Petter Northug schiebt sich in der Abfahrt auf Rang vier. Er scheint einen guten Ski zu haben.

14:15

Zwischenzeitlich sah es danach aus, als ob Petter Northug von hinten das Feld aufrollen wollte. Doch der Taktierfuchs hat es sich dann doch anders überlegt. Er weiß um seine Fähigkeiten.

14:14

55 Sekunden hinter der Führungsgruppe kommt der Japaner. Er wird nicht mehr in die Entscheidung eingreifen können.

14:13 

Es sind noch 5 Kilometer zu laufen. Wir das auf einen Schlussspurt herauslaufen?

14:11 

Aber Piller Cottrer schaut sich um. Er möchte, dass jemand anders die Führungsarbeit übernimmt. Aber keiner scheint die Spitze übernehmen zu wollen.

14:10

Bei Kilometer 4,2 hat nun der Italiener wieder die Führung übernommen. Angerer ist nun auf Platz 2 vorgefahren.

14:09 

Momentan scheint die Geschwindigkeit nicht so hoch zu sein. Es wird taktiert auf dem Holmenkollen.

14:08

Doch Petter Northug lässt sich das nicht gefallen. Der Norweger hat sich nun auf den dritten Platz vorgeschoben.

14:07 

Wir kommen zu Kilometer 2,8. Angerer hat nun Northug überholt und ist auf Rang 4.

14:06 

Zwischen diesen fünf Mannschaften werden voraussichtlich die drei Medaillen verteilt. Die restlichen Nationen sind schon zu weit weg.

14:05

Tobias Angerer hat mit Petter Northug eine gute Lokomotive gefunden. Sie sind nun zusammen mit dem Schweden Marcus Hellner wieder am Führungsduo dran.

14:03

Vorne hat sich nun eine Laufgemeinschaft gebildet. Matti Heikkinen und Pietro Piller Cottrer möchten für Finnland und Italien die Medaillen sichern.

14:02

Es wird spannend auf dem Holmenkollen. Für Norwegen ist nun Petter Northug in der Loipe. Der norwegische Superstar möchte in seiner Heimat Staffel-Gold holen.

14:01

12,7 Sekunden sind es beim Wechsel auf Tobias Angerer. Der zeigte sich mit zwei Top10-Plätzen in Oslo bisher in starker Form.

14:00

Dann folgen die Italiener mit Roland Clara. 3,7 Sekunden sind sie dahinter.

13:59

Finnland eilt nun vorneweg und Juha Lallukka wird voraussichtlich als Erster wechseln.

13:58 

5,9 Sekunden Rückstand sind das für Göring und Deutschland. Da geht noch was!

13:58

Norwegen kommt als Vierter. Franz Göring ist ein Stück dahinter auf Rang 5.

13:57

Der nächste Verfolger ist Anders Soedergren - 4,9 Sekunden hinter Clara.

13:55

Immer wieder Clara! Der Italiener macht Tempo und nur der Finne Juha Lallukka kann folgen.

13:54

Der Russe Alexander Legkov musste nun abreißen lassen. Das ist schon ein ganzes Stück bis zur Spitzengruppe.

13:53

Franz Göring hat nun die Spitze des Feldes übernommen und macht Druck. Noch drei Kilometer bis zum Wechsel auf Tobias Angerer.

13:51

Roland Clara aus Italien versucht jetzt auszubrechen. Aber die Verfolger lassen ihn nicht ziehen. Alles beim Alten auf dem Holmenkollen.

13:50

Das Tempo ist nun wieder ein bisschen höher. Der Japaner Masaya Kimura ist wieder weg.

13:48

Der Italiener macht nun Führungsarbeit. Aber das Tempo ist immer noch sehr niedrig - gut für die Verfolgernationen.

13:48 

Niemand möchte die Führungsarbeit übernehmen. Jetzt ist sogar der Japaner wieder dran.

13:46 

Schweden, Norwegen, Russland, Italien, Deutschland und Finnland sind nun wieder alle im Kampf um die Medaillen dabei.

13:45

Kilometer 3,5 und alle sind wieder zusammen. Deutschland mit 2,2 Sekunden Rückstand nun auf Rang 5.

13:43

Alexander Legkov spielt die Lokomotive für die Verfolgergruppe. Jetzt sind die beiden Führenden in Sichtweite!

13:42

Norwegen und Schweden bummeln an der Spitze des Feldes. Jetzt sind die Verfolger bald schon dran.

13:41

Kilometermarke 2: Deutschland hat nur noch 12,7 Sekunden Rückstand und ist auf Rang vier. Super Franz!

13:40

Der Schwede Soedergren leistet nun Führungsarbeit.

13:38

Deutschland wechselt als 7. Es hat sich wieder eine große Verfolgergruppe gebildet.

13:37

Wie groß ist der Rückstand für Russland? 20 Sekunden - der Russe ist am Schluss blaugegangen.

13:36 

Staffelhalbzeit. Norwegen und Schweden kommen nun in die Wechselzone. Für Norwegen wird Tord Asle Gjerdalen in die Loipe geschickt werden, Olsson wird auf Anders Soedergren übergeben.

13:34

Und jetzt ist es passiert. Volzhentsev musste abreißen lassen.

13:32 

Wir kommen zur Zwischenzeit bei 8,5 Kilometern. Deutschland ist 20,4 Sekunden hinten dran. Dann folgen die Finnen, Italiener und Japaner.

13:32

22,2 Sekunden sind es nun für Axel Teichmann. Er hat wieder vier Sekunden verloren.

13:31

Der Russe hat Mühe dranzubleiben. Aber jetzt kommt die Abfahrt. Da ist er wieder dran.

13:30 

Was kann Axel Teichmann auf den letzten drei Kilometern noch aufholen? Er wird dann auf Franz Göring übergeben.

13:28

Wir sind bei Kilometer 7. Norwegen führt vor Schweden und Russland. Wo bleibt Axel Teichmann? Es sind nur noch 18,5 Sekunden Rückstand. Beim Wechsel waren es noch 30.

13:27

Nun schert der Schwede aus und möchte sich an die Spitze setzen. Teichmann hat sich nun von dem Fünftplatzierten gelöst.

13:27 

Er hat sich nun sogar an die Spitze des Feldes gesetzt. Rönning muss sich stark fühlen, sonst hätte er sich noch ein bisschen im Windschatten des Schweden ausgeruht.

13:25

Auch der Norweger hat aufgeholt und ist nun dran. Eine halbe Minute hat Rönning zugelaufen. Respekt!

13:23

Aber er täuscht. 26,7 Sekunden sind es nur noch für Teichmann. Super!

13:23 

Wo ist die Verfolgergruppe mit Teichmann? Der Abstand sieht riesig aus.

13:21

11,9 Sekunden sind es immer noch für Rönning. Der Abstand ist gleichgeblieben. Wird das noch etwas mit dem Gold für Norwegen?

13:19

3,5 Kilometer sind nun absolviert. 11,8 Sekunden sind es für Rönning, 31,6 Sekunden für Teichmann. Der Deutsche kann keine Zeit auf die Führenden gutmachen.

13:18 

Zwischenzeit bei 2,8 Kilometern: Nur noch 12,4 Sekunden für Rönning. Deutschland hat wieder vier Sekunden verloren. 32,9 Sekunden sind es nun für Axel Teichmann.

13:16

Was kann Eldar Rönning noch ausrichten? Wird er an das Spitzenduo herankommen können oder muss er seinem schnellen Angangstempo später Tribut zollen?

13:15 

Wir kommen zur ersten Zwischenzeit bei 2-Kilometern: Norwegen war vorhin 22,7 Sekunden hinter den Führenden, nun sind es nur noch 14,4. Auch Teichmann hat 2 Sekunden gutgemacht.

13:14

Olsson ist nun an der Spitze und leistet Führungsarbeit.

13:13 

Was kann Axel Teichmann nun ausrichten? Er ist ja nicht gerade als Schnellstarter bekannt.

13:11

Deutschland wechselt als Sechster mit 30 Sekunden Rückstand.

13:10

Für Norwegen wird nun der starke Eldar Rönning in die Loipe gehen. 22,7 Sekunden hinter den führenden Russen.

13:09 

Jetzt geht es gleich in die Wechselzone. Schweden wird auf Johan Olsson wechseln, Russland wird Stanislav Volzhentsev in die Loipe schicken.

13:08

Werden Schweden und Russland die Goldmedaille zwischen sich ausmachen? Im Moment sieht es so aus. Die Lücke zu Norwegen wird immer größer.

13:06

Wo sind die Deutschen? Wo ist Jens Filbrich? 32,8 Sekunden sind es nun. Zwischenrang 4 für Deutschland.

13:05

Der Russe Vylegzhanin hat nun die Führungsarbeit übernommen und zieht das Tempo an.

13:04

Der Norweger schwächelt und musste abreißen lassen. Schon 7,7 Sekunden ist er nun weg vom Spitzenduo.

13:03

Axel Teichmann muss als zweiter Starter für Deutschland dann einen Zahn zulegen, damit Deutschland noch eine Chance auf eine Medaille hat.

13:02 

Wir kommen zur 7-Kilometer-Zwischenzeit: Die Verfolger sind nun schon 17 Sekunden zurück.

13:01

Jens Filbrich versucht das Tempo hochzuhalten. Aber die Lücke ist schon sehr groß.

13:00

Rickardsson ist super drauf. Er versucht sich vom Russen und Norweger zu lösen.

12:58 

Kann Filbrich die Verfolger näher an das Spitzentrio heranführen? Auch Italien ist im Verfolgerfeld dabei.

12:58

6,4 Sekunden ist Jens Filbrich zurück. Er führt nun die Verfolgergruppe an.

12:56

Halbzeit bei den ersten Läufern: Bei Kilometer 5 ist Finnland auf Rang Acht mit 8,6 Sekunden Rückstand.

12:55 

Auch die Kasachen sind mit Startläufer Sergey Cherepanov in der Verfolgergruppe dabei.

12:54

Der Franzosen sind die ersten Verfolger. Deutschland nun auf 6.

12:53

Russland mit Vylegzhanin und Norwegen mit Johnsrud Sundby konnten mithalten.

12:52

Und da ist es passiert. Eine Dreiergruppe mit dem Schweden Rickerdsson an der Spitze hat sich nun vom Hauptfeld gelöst.

12:51 

Aber die Strecke ist schwer zu laufen. Die besseren Läufer werden sich schnell von Hauptfeld loslösen können.

12:50

Jens Filbrich ist auf den fünften Platz vorgelaufen. Das Feld ist immer noch beisammen.

12:49 

Immer noch das gleiche Bild. Schweden vor Norwegen vor Russland.

12:47

Der Russe Maxim Vylegzhanin ist nun auf den dritten Platz vorgefahren. Jens Filbrich ist auf dem 6. Zwischenrang.

12:45

Der Schwede Daniel Rickardsson hat sich nun an die Spitze des Feldes gesetzt. An seinen Skispitzen hängt der Norweger Johnsrud Sundby.

12:44 

Die ersten Läufer sind gestartet. Für Deutschland ist nun Jens Filbrich in der Loipe.

12:41

Axel Teichmann wird nach diesem WM-Rennen seine Saison vorzeitig beenden. "Er musste sich immer wieder herankämpfen, hat sich nie richtig auskuriert. Weitere Starts im Weltcup haben wenig Sinn", sagte Bundestrainer Jochen Behle.

12:41

Der Norweger Martin Juhnsrud Sundby hat sich vor dem Start über die Favoriten geäußert: "Schweden als Olympiasieger ist Favorit. Russland ist auch mit dabei und die Deutschen und die Finnen sollte man nie abschreiben."

12:36

Das Wetter ist wieder ähnlich wie in den letzten Tagen. Eine Wolkendecke hängt über dem Holmenkollen.

12:33

Diese wird ohne den Biathleten Emil Hegle Svendsen stattfinden. Im Interview mit Eurosport nimmt der 25-Jährige Stellung zu seiner Ausbootung aus dem Quartett für die 4x10 Kilometer am Holmenkollen.

12:33

Gleich geht es los bei der Langlaufstaffel der Herren.

08:30

Der größte Kontrahent der Deutschen ist Weltmeister Norwegen. Sie werden in der Besetzung Martin Johnsrud Sundby, Eldar Roenning, Tord Asle Gjerdalen und Petter Northug starten. Aber auch die schwedischen Olympiasieger um Daniel Rickardsson, Johan Olsson, Anders Soedergren und Marcus Hellner sowie die Staffeln aus Finnnland und Russland sind zu beachten.

08:22

Für die deutsche Mannschaft werden Jens Filbrich, Axel Teichmann, Franz Göring und Tobias Angerer an den Start gehen. Bei den letzten Weltmeisterschaften 2009 in Liberec konnte Deutschland die Silbermedaille erkämpfen. Was schafft das DSV-Team heute in Oslo?

08:16

Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker bei eurosport.yahoo.de. Anja Häberle begrüßt Sie zur 4x10-Kilometer-Staffel der Langlaufherren. Um 12:45 Uhr geht es los. Viel Spaß dabei!