Getty Images

Vierschanzentournee Bischofshofen | Reaktionen von Eisenbichler, Wellinger, Leyhe

Reaktionen zur Vierschanzentournee: "Jetzt gibt es was anderes als Kamillentee!"
Von Eurosport

06/01/2019 um 20:08

Ryoyu Kobayashi hat die Vierschanzentournee 2018/19 gewonnen, doch auch das deutsche Team konnte überzeugen, allen voran Markus Eisenbichler. Der Gesamtzweite der Tournee zeigte sich trotz des verpassten Sieges in Bischofshofen sehr zufrieden: "Ich bin einfach froh, dass ich so eine gute Tournee gesprungen bin." Alle Reaktionen der deutschen Springer am Eurosport-Mikrofon zusammengefasst:

Markus Eisenbichler:

... über sein Gesamtergebnis:

"Sensationell, mega. Im letzten Sprung haben auch ein bisschen die Nerven geflattert. Da oben haben die Ablasser geratscht: 'Der Kobayashi führt, aber jetzt kommt ja noch der Eisenbichler.' Dann hockt man auf dem Balken und denkt sich nur: 'Silencium'. Der Druck war drauf, der Sprung war einfach sauspät. Dann werde ich noch Fünfter, da bin ich total zufrieden und Zweiter in der Gesamtwertung. Da gibt es heute etwas anderes als Kamillentee."

... über seinen letzten Sprung:

"Ich war schon ein bisschen nervös, aber ich wusste eigentlich, dass ich es drauf habe. Zum Tisch bin ich im Oberkörper ein bisschen klein geworden. Das wollte ich vermeiden. Dass ich dann noch so ins Fliegen komme, das ist okay. Kobayashi hat einen tollen Sprung gezeigt, er ist ein verdienter Sieger. Da kann ich nur meinen Hut ziehen. Ich bin einfach froh, dass ich so eine gute Tournee gesprungen bin. Das ist meine beste Tournee bisher."

Video - Die Entscheidung in Bischofshofen: Eisenbichler fällt zurück - Kobayashi siegt

01:50

... über das deutsche Team:

"Es ist einfach ein geiles Teamergebnis. Es hat zwar nicht für ganz vorne gereicht, aber wir müssen auch damit zufrieden sein. Wir waren nicht die Mega-Favoriten. Jetzt haben es zwei auf das Podest geschafft. Da gibt es erst einmal ein Weißbier."

... über die Ergebnisse bei den ersten beiden Springen:

"Ich bin gücklich, dass ich so ein Ergebnis bei der Tournee erreicht habe. Da schaut die ganze Welt zu. Es ist einfach geil, und hätte, wenn und aber, das ist mir ziemlich wurst. Wenn es mal schlecht läuft, dann ist das halt so. Einfach am nächsten Tag ein bisschen besser machen, nicht jeder Tag ist gleich."

... über die Nordische Ski-WM in Seefeld:

"Die Schanze mag ich gern, speziell die kleine. Ich bin nicht so der große Abspringer, aber die Schanze liegt mir. Im Schülerbereich war ich dort immer ganz gut, im Winter waren wir jetzt auch nochmal zum Training."

Stephan Leyhe:

... über seine Endergebnis:

"Vierter Platz, Dritter in der Gesamtwertung. Das zählt. Der erste Sprung war vielleicht ein bisschen zu scharf für den doch stärkeren Rückenwind. Im zweiten habe ich nochmal dasselbe gemacht, mit ein bisschen weniger Rückenwind und schon ging es weiter."

... über den zweiten Sprung:

"Ich bin mit großer Freude reingegangen. Ob man so einen Sprung wiederholen kann, ist immer schwer. Ich versuche ihn abzuspeichern."

Video - Sensationelle Steigerung! Leyhe mit Top-Sprung noch aufs Tournee-Treppchen

00:09

Karl Geiger:

... über seine Leistung ins Bischofshofen:

"Der heutige Tag lief schon deutlich besser. Beim ersten Sprung war es ein bisschen schwierig und dann habe ich ihn nicht ganz erwischt. Der zweite passt wieder, ich bin sehr zufrieden."

... über den Druck durch gute Vorergebnisse:

"Zu viel Druck war es nicht. Ich war eigentlich ziemlich entspannt. Aber im Skispringen kommt es halt vor, dass es mal schwerer oder leichter geht. Bei mir war es leider zur Tournee. Da muss man einfach weitermachen. Das Gefühl hat nicht so gepasst. Da musste ich ziemlich kämpfen. Es waren auch gute Sprünge dabei, aber die waren halt nicht konstant. Das kommt vor."

Andreas Wellinger:

... über seinen zweiten Sprung in Bischofshofen:

"Definitiv wieder ein besserer Sprung, das macht auf jeden Fall mehr Spaß. Es ist zäh, aber die Schritte vom zweiten Durchgang muss ich mitnehmen, weitermachen und dann kontinuierlich arbeiten. "

Video - Eisenbichler mit dem besten Sprung im ersten Durchgang

00:08
0
0