Im Winter 2023/24 wird es erstmals eine Tournee für Frauen geben. Gesprungen wird zumindest in Deutschland an den bekannten Orten, allerdings in umgekehrter Reihenfolge: Der Auftakt findet in Garmisch-Partenkirchen, das Neujahrsspringen in Oberstdorf statt.
"Ich finde gut, wie das gelöst wurde. So sind wir nicht nur als Anhängsel dabei", sagte die zweimalige Olympia-Zweite. Auch die für die kommende Saison geplante Premiere im Skifliegen sei eine neue Motivation.
Ob es in der zweiten Tourneehälfte wie bei den Männern in Innsbruck und Bischofshofen weitergehen wird, ist aktuell noch offen. "Von den Orten in Österreich haben wir leider noch nichts gehört. Ich freue mich aber auf jeden Fall, dass wir das in Deutschland schon haben und dass das schon fix ist", sagte Althaus.
Skispringen
Ex-Skisprung-Talent berichtet von schockierender Trainerattacke
26/04/2022 AM 10:43
Das könnte Dich auch interessieren: Ex-Skisprung-Talent berichtet von schockierender Trainerattacke
(SID)

Lange auf Medaillenkurs: Althaus und Geiger überzeugen vor Schock-Moment

Skispringen
Freund erklärt Zukunftspläne: "Da fehlt mir etwas..."
25/04/2022 AM 07:00
Skispringen
Forderungen nach "Schanzengleichheit": Vierschanzentournee für Frauen kommt
21/04/2022 AM 17:40