Mit dem Weltcup in Lahti geht die Saison der Skispringer auf die Zielgeraden. Karl Geiger hat noch die Chance auf den Gewinn des Gesamtweltcups. Aktuell liegt der Oberstdorfer 138 Punkte hinter Stefan Kraft aus Österreich. In Lahti finden insgesamt drei Wettbewerbe statt, da auch ein in Ruka abgesagtes Einzel nachgeholt wird.
Planica
Enttäuschung im Weltcup: ÖSV-Springer historisch schlecht
29/03/2021 AM 20:04

Das Springen in Lahti live im TV

Eurosport überträgt alle drei Wettbewerbe und die Qualifikation in Lahti live im TV bei Eurosport 1. Das erste Einzelspringen beginnt am Freitag, 28. Februar, um 17:30 Uhr, zuvor findet die Qualifikation um 16:00 Uhr statt. Am Samstag, 29. Februar, steht um 16:00 Uhr ein Teamspringen auf dem Programm. Das zweite Weltcupspringen wird am Sonntag, 1. März, um 15:30 Uhr ausgetragen.

Souveräner Sieger: Kraft springt in Lahti in eigener Liga

Lahti: Skispringen im Livestream

Natürlich verpasst ihr auch im Livestream im Eurosport Player keine Sekunde des Skisprung-Weltcups 2019/20.
Im Eurosport Player könnt ihr für 6,99 Euro im Monat zahlreiche Highlights aus der Welt des Sports sehen, darunter fast alle Weltcups und Weltmeisterschaften im Skisport, viele Höhepunkte aus dem Fußball, drei der vier Grand Slam Turniere im Tennis, viele Highlights vom Snooker im Tennis und die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio.

Skisprung-Weltcup in Lahti bei Eurosport.de

Bei Eurosport.de gibt es alle Infos zum Weltcup-Wochenende in Lahti. Hier bieten wir News, Ergebnisse, Livescorings und Highlight-Videos zum Skispringen an.

Skispringen in Lahti | Geiger feiert Jubiläumssieg am Sonntag

Auch von schwierigen Bedingungen lässt sich Karl Geiger momentan nicht aus der Ruhe bringen: Der Oberstdorfer trotzte in Lahti dem Rückenwind und gewann nach Sprüngen auf 122,5 und 130 m (266,4 Punkte) das 1.000 Springen der Weltcup-Geschichte. Hinter ihm platzierten sich Stefan Kraft und Michael Hayböck. Durch den vierten Saisonsieg verkürzte Geiger seinen Rückstand im Gesamtweltcup. | Zum Wettkampfbericht

"Bester Sprung des Winters!" Überragender Geiger segelt zur Tagesbestweite

Skispringen in Lahti | DSV-Adler gewinnen Teamwettkampf

Die deutschen Skispringer haben nach dem Teamsieg in Zakopane Ende Januar auch den Mannschaftswettkampf im finnischen Lahti gewonnen. In der Besetzung Constantin Schmid, Pius Paschke, Stephan Leyhe und Karl Geiger holten die DSV-Adler 984,1 Punkte und siegten knapp vor Slowenien (981,8) und Österreich (979,3). Bereits nach dem ersten Durchgang lag das deutsche Quartett vorne. | Zum Wettkampfbericht

Geiger gegen Lanisek: Die Entscheidung im Team-Krimi von Lahti

Skispringen in Lahti | Karl Geiger springt am Freitag aufs Podest

Drittes Podest in Folge: Karl Geiger hat zum Auftakt des Weltcup-Wochenendes im finnischen Lahti mit Rang zwei seine aktuell glänzende Form bestätigt. Der Oberstdorfer musste sich nach Sprüngen auf 128,5 und 130,5 Metern mit 279,1 Punkte nur Sieger Stefan Kraft aus Österreich (284,1) geschlagen geben. Damit baute Kraft seine Führung im Gesamtweltcup auf Geiger weiter aus. Stefan Kraft sprang zweimal 129,5 Meter und baute mit seinem 21. Weltcupsieg den Vorsprung gegenüber Geiger vor den letzten fünf Saisonspringen auf nunmehr 138 Zähler aus. | Zum Wettkampfbericht

"Das ist ein mentales Monster!" So flog Geiger zur Tagesbestweite

Skispringen in Lahti | Severin Freund reist mit nach Finnland

Nach seinem gelungenen Comeback im rumänischen Rasnov wurde Severin Freund von Bundestrainer Stefan Horngacher auch ins Aufgebot für die drei Weltcupspringen am Wochenende in Lahti berufen. Freund hatte in Rasnov bei seiner Rückkehr in den Weltcup nach 14-monatiger Pause im zweiten Springen als 29. seine ersten beiden Weltcuppunkte gesammelt und damit offenbar auch Horngacher überzeugt. "Gratulation an Severin, das war ein Schritt nach vorn", hatte der Coach in Rumänien gesagt.

Frust nach Teamspringen: Lanisek wird zum "Rumpelstilzchen"

Skispringen
Schuster lobt furiose DSV-Adler - aber eine Gefahr droht
29/03/2021 AM 13:38
Planica
"Gibt's ja nicht": Geiger macht Skiflug-Sieg in Planica perfekt
28/03/2021 AM 10:22