Vom Freitag, 19. November, bis Sonntag, 21. November, beginnt im russischen Nischni Tagil die neue Weltcup-Saison der Skispringer.
Los geht es am Freitag, 19. November um 16:30 Uhr MEZ mit der Qualifikation. Die Wettkämpfe am Samstag und Sonntag beginnen jeweils um 16:00 Uhr MEZ.
Gemessen an den Ergebnissen der Vorsaison ruhen die deutschen Hoffnungen vor allem auf den Teamweltmeistern Markus Eisenbichler und Karl Geiger. Allerdings hatte Eisenbichler im Sommer Grand Prix teilweise Probleme, während Olympiasieger Andreas Wellinger wieder verbesserte Form zeigte. Ex-Weltmeister Severin Freund verpasste dagegen den Sprung ins Aufgebot für den Saisonauftakt.
Klingenthal
Schuster exklusiv: "Granerud wandelt auf ganz schmalem Grat"
VOR EINEM TAG
Hier gibt es alle Informationen zum Start der Skispringer in die Weltcupsaison 2021/22.

Skispringen: Weltcup in Nischni Tagil live im TV

Eurosport überträgt die gesamte Saison live im TV. Der Weltcup in Nizhny Tagil wird einschließlich der Qualifikation live bei Eurosport 1 gezeigt.

Skispringen: Weltcup in Nischni Tagil live im Livestream

Im Livestream im Eurosport Player und bei Joyn PLUS+ könnt ihr alle Weltcups und Qualifikationen live mitverfolgen, auch die, die eventuell nicht im TV übertragen werden.
Bei JOYN PLUS+ könnt Ihr für monatlich 6,99 Euro neben vielen anderen Fernsehsendern sowie Film- und Serienhighlights auch alle Kanäle des Eurosport Players empfangen. Hier gibt es auch dann den Skisprung-Weltcup live, wenn im TV gerade etwas anderes laufen sollte.

Skispringen in Nischni Tagil bei Eurosport.de

Bei Eurosport.de gibt es alle Informationen zum Weltcup der Skispringer. Hier gibt es News, Ergebnisse, Livescorings und die besten Highlight-Videos des Weltcup-Winters.

Dicke Überraschung! Kraft scheitert in der Qualifikation

Nischni Tagil - Qualifikation: Karl Geiger überzeugt - Stefan Kraft scheitert

Karl Geiger ist stark in den Olympia-Winter gestartet. In der Qualifikation zum Weltcup-Auftakt im russischen Nischni Tagil sprang der Skiflug-Weltmeister als bester Deutscher mit 126,0 m auf Platz fünf und darf zuversichtlich in den ersten Wettkampf am Samstag (16:00 Uhr live im Free-TV bei Eurosport 1) gehen. Ein ganz starkes Comeback feierte Stephan Leyhe mit Platz acht (121,5 m). Österreichs Skisprung-Star Stefan Kraft verpasste dagegen überraschend die Top 50. | Zum Bericht

"Sehr gut!" Geiger glänzt in der Quali von Nischni Tagil

Nischni Tagil: Die wichtigsten Fragen zur Olympischen Saison

Am Wochenende beginnt im russischen Nischni Tagil mit dem Weltcup-Auftakt eine pickepackevolle Saison für die Skispringer. Fünf große Einzeltitel sind in der anstehenden Olympia-Saison zu vergeben: Der Gesamtweltcupsieg, der Gewinn bei der Vierschanzentournee, der Titel bei der Skiflug-Weltmeisterschaft sowie die beiden Olympiasiege. Eurosport.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur Skisprungsaison. | Zum Bericht

"Sensationell!" Stoch distanziert in der Quali die Konkurrenz

Skispringen in Nischni Tagil - DSV-Aufgebot: Sechs DSV-Adler dabei - Severin Freund nur im Continental Cup

Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher hat für den Weltcup-Auftakt am Wochenende im russischen Nischni Tagil ein sechsköpfiges Team um die beiden WM-Helden Karl Geiger und Markus Eisenbichler nominiert. Wie der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch mitteilte, werden Constantin Schmid, Andreas Wellinger, Pius Paschke und Stephan Leyhe beim Saisonstart dabei sein. | Zum Bericht

Skispringer vor Super-Saison: Fünf große Titel winken

Nischni Tagil - Geiger, Granerud, Stoch und Co.: Acht Skispringer im Scheinwerferlicht

Karl Geiger als deutsche Nummer eins, Halvor Egner Granerud als Topfavorit, Ryoyu Kobayashi als Flug-Ästhet, Kamil Stoch als Tourneesieger, Andreas Wellinger als Olympiasieger, Stefan Kraft als Routinier, Daniel-André Tande als Rückkehrer und der Coole Markus Eisenbichler: Vor der am Wochenende beginnenden Skisprung-Saison stellt der "SID" acht Springer ins Scheinwerferlicht. | Zum Bericht

Überragend: Kobayashi knackt die 140-Meter-Marke

Wisla
Frühes Aus nach Wackler: Granerud erneut "neben der Spur"
05/12/2021 AM 18:20
Wisla
"Jetzt hat er es gezeigt": Geiger glänzt im Finale von Wisla
05/12/2021 AM 18:06