Lundby gewann nach Sprüngen auf 97,0 und 99,0 m mit 259,0 Punkten vor Sara Takanashi (249,8), die weiter auf ihren 50. Weltcup-Sieg warten muss. Die Seriensiegerin aus Japan wurde zum fünften Mal in Folge geschlagen. Rang drei belegte ihre Teamkollegin Yuki Ito (238,5), Vogt (232,5) fehlten umgerechnet knapp 3,5 Meter zum Treppchen.
Katharina Althaus komplettierte als Sechste das sehr gute deutsche Ergebnis. Ramona Straub und Juliane Seyfarth folgten auf den Positionen 19 und 27.
Am Sonntag (12.30) steht in Rasnov ein weiterer Wettkampf auf dem Programm.
Willingen
Wellinger springt zum Quali-Sieg
27/01/2017 AM 18:28
Willingen
Stefan Leyhe: Spätstarter im Aufwind
27/01/2017 AM 10:31
Skispringen
Kreuzbandriss bei Freund: Der Schock und die Folgen
24/01/2017 AM 22:27