Skispringen
WM

Mit Video | Geiger kämpft um Gold, Eisenbichler ohne Chance

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Karl Geiger 1. Durchgang Normalschanze

Fotocredit: Getty Images

VonSID
01/03/2019 Am 16:17 | Update 01/03/2019 Am 16:17

Karl Geiger kämpft bei der Nordischen WM in Seefeld um Gold von der Normalschanze. Der 26-Jährige ist nach dem ersten Durchgang mit einem Sprung auf 100,0 m Zweiter. Geiger, Vizeweltmeister von der Großschanze, liegt mit 102,4 Punkten nur hinter dem japanischen Vierschanzentournee-Sieger Ryoyu Kobayashi, der auf 101,0 m (104,5 Punkte) kam. Dritter ist der Slowene Ziga Jelar (99,6 Punkte)

Doppelweltmeister Markus Eisenbichler stürzte hingegen bei starkem Schneefall und Rückenwind auf 91,0 m ab und hat als 25. keine Chance mehr au eine weitere Medaille. Stephan Leyhe liegt mit 96,5 m auf Rang neun, Richard Freitag kam mit 93,5 m auf Platz 19. Eisenbichler hatte zum Auftakt bei den Springen auf der Großschanze in Innsbruck Gold im Einzel und mit dem deutschen Team geholt.

Die schwierigen Bedingungen warfen neben Eisenbichler auch weitere der Titelanwärter weit zurück. Titelverteidiger Stefan Kraft hat als Zehnter kaum noch Siegchancen, Polens Topstar Kamil Stoch liegt sogar nur auf Rang 18.

WM

Mit Video | Deutsche Adler in Quali mit Luft nach oben

28/02/2019 AM 17:08
Skispringen

"Fühlt sich nicht wie Happy End an": Geiger beendet Erfolgssaison mit gemischten Gefühlen

15/03/2020 AM 14:04
Skispringen

Nach Saisonabbruch: Stoch gewinnt Raw Air 2020 - alle Ergebnisse

12/03/2020 AM 18:19
Ähnliche Themen
SkispringenWMMarkus EisenbichlerRyoyu Kobayashi
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Skispringen

"Wieder im Geschäft": Wellinger nach elf Monaten zurück auf der Schanze

14/05/2020 AM 20:18

Letzte Videos

Skispringen

Hannawald über Olympia-Euphorie: "Da kann ich mich nicht zurückhalten"

00:30:50

Meistgelesen

#SotipptderBoss

#SotipptderBoss: Bayern kennt keine Gnade mit Bayer

GESTERN AM 07:56
Mehr anzeigen