Snooker
Championship League

O'Donnell und Craigie komplettieren Runde zwei

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Martin O’Donnell

Fotocredit: Getty Images

VonRolf Kalb
09/06/2020 Am 08:55 | Update 09/06/2020 Am 09:03
@Rolf_Kalb

Auch am achten Tag der Championship League fiel die letzte Entscheidung wieder erst im letzten Frame, als Martin O'Donnell gegen Mark Allen zum 2:2 ausglich. Dadurch sicherte sich der Londoner den Sieg in der Gruppe elf vor Allen und damit einen Platz in der zweiten Runde. In der Gruppe sechs hatte Sam Craigie mit einem triumphalen Sieg im letzten Gruppenspiel über Dominic Dale Platz eins geholt.

Martin O’Donnell und Mark Allen hatten beide gegen Nigel Bond mit 3:1 gewonnen. O’Donnell aber hatte sich gegen Michael White mit 3:0 durchgesetzt, während Allen gegen den Waliser ebenfalls einen Frame abgegeben hatte. O’Donnell ging damit mit der besseren Framedifferenz in das entscheidende Match und holte auch den sehr nervösen ersten Frame. Doch Allen bewies Kampfkraft.

Martin O’Donnell hatte durchaus auch in den nächsten beiden Frames seine Chancen, verpasste jedoch den ihm noch fehlenden Framegewinn. So glich Mark Allen dank einer 70 aus und übernahm dann auf Pink sogar die Führung. Der letzte Frame wurde so zu einem Shootout.

Snooker

Stuart Bingham zittert sich in die zweite Runde, Ben Woollaston souverän

07/06/2020 AM 08:10

"Einfach nur brillant!" Craigie spielt Century Break

00:01:35

O’Donnell nutzte seine erste Chance: Mit einer langen Roten kam er rein und machte daraus eine 62, sein höchstes Break des Tages. Mark Allen brauchte schon einen Snooker, und als er kurz darauf eine Rote vor der Tasche liegen ließ gab er auf. "Vor zwei Jahren hätte ich dem Druck nicht standgehalten und verloren", meinte ein stolzer Gruppensieger danach.

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

In der Gruppe sechs wurde der Gruppensieg im abschließenden Duell zwischen Sam Craigie und Dominic Dale ausgespielt. Dale vermasselte dabei im ersten Frame den Anstoß spektakulär und öffnete die Roten. Die 131 von Sam Craigie war die Quittung. Als Craigie dank einer 71 auf 2:0 erhöhte stand er schon als Gruppensieger fest. Doch auch im dritten Frame ließ er nicht locker und komplettierte den triumphalen Sieg mit einer 123.

Sam Craigie trifft nun in der zweiten Runde am Dienstag auf Ronnie O’Sullivan, Stuart Bingham und Harvey Chandler. Martin O’Donnell spielt in der Gruppe D gegen Tom Ford, Liang Wenbo und Ben Woollaston.

Das könnte Dich auch interessieren: Carty glänzt: Erst Robertson geschlagen, dann Thriller gegen Doherty

"Jetzt will er nochmal zurückspulen": Referee sorgt für kuriose Szene

00:03:11

Championship League

Die Championship League: Ein Kraftakt, der sich nicht nur für Brecel gelohnt hat

12/06/2020 AM 16:20
Championship League

Furioses Duell um den Titel: Brecel triumphiert gegen Woollaston

11/06/2020 AM 23:25
Ähnliche Themen
SnookerChampionship League
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen