Preisgeld

Sieger: 125.000,00 £ (141.250,00 €)

Welsh Open
Wie Federer: O'Sullivan vergleicht sich mit Tennis-Superstar
19/02/2021 AM 22:51

unterlegener Finalist: 50.000,00 £ (56.500,00 €)

Halbfinale: 30.000,00 £ (33.900,00 €)

Viertelfinale: 15.000,00 £ (16.950,00 €)

Achtelfinale: 10.000,00 £ (11.300,00 €)

Höchstes Break (Endrunden): 10.000,00 £ (11.300,00 €)

Preisgeld gesamt: 385.000,00 £ (435.050,00 €)

Spieler, die ihr erstes Match (Achtelfinale) verlieren, bekommen ihr Preisgeld ausbezahlt, aber es wird in der Weltrangliste nicht angerechnet.

Distanzen

Auch in diesem Jahr wird wieder bei der Players Championship schon ab der ersten Runde über "Best of 11" gespielt (bis zum Halbfinale einschließlich). Das Finale läuft über "Best of 19" (9 + maximal 10 Frames).

History

2011: Shaun Murphy - Martin Gould 4:0

2012: Stephen Lee - Neil Robertson 4:0

2013: Ding Junhui - Neil Robertson 4:3

2014: Barry Hawkins - Gerard Greene 4:0

2015: Joe Perry - Mark Williams 4:3

2016: Mark Allen - Ricky Walden 10:6

2017: Judd Trump - Marco Fu 10:8

2018: Ronnie O’Sullivan - Shaun Murphy 10:4

2019: Ronnie O’Sullivan - Neil Robertson 10:4

2020: Judd Trump - Yan Bingtao 10:4

(bis 2016 war die Players Championship oder das PTC Grand Final das Abschluss-Turnier der PTC-Serie bzw. der European und Asian Tour)

Maximum-Breaks

2013 Ding Junhui (Viertelfinale gegen Mark Allen 4:3)

Das könnte Dich auch interessieren: Players Championship 2021: Der Spiel- und Sendeplan

Was für eine Queue-Power: O'Sullivan mit spektakulärem Einsteiger

Welsh Open
O'Sullivan gesteht: Diese Dinge sind mir wichtiger als Snooker
18/02/2021 AM 18:18
Welsh Open
O'Sullivan sicher: Hendry steht "Rattenrennen" bei Comeback bevor
06/02/2021 AM 17:05