Snooker

Maximum Break von John Higgins im WM-Achtelfinale gegen Kurt Maflin

John Higgins hat bei der Snooker-WM 2020 ein Maximum Break gespielt. Dem Schotten gelang dieses Kunststück in seinem Achtelfinale gegen Kurt Maflin. Mit 45 Jahren und 80 Tagen ist Higgins nun zudem der älteste Spieler, dem das pefekte Spiel gelang.

00:13:47, 12 angesehen, 06/08/2020 Am 11:55