Werbung
Ad
Snooker

Snooker-WM: Neil Robertson von Zuschauer irritiert - Australier verpasst in Sheffield Century Break

Neil Robertson findet sich in der ersten Runde der Snooker-WM in Sheffield immer besser zurecht. Nach einem zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand gegen Ashley Hugill setzt der Australier zur Aufholjagd an und versenkt den Frameball zum 3:3. Im Anschluss will sich der 40-Jährige auch das Century Break sichern. Dabei wird er aber offenbar von einem Zuschauer entscheidend gestört.

00:01:26, Update 18/04/2022 um 16:48 Uhr