Werbung
Ad
Snooker

World Grand Prix: Ronnie O'Sullivan triumphiert gegen Neil Robertson - erster Titel seit August 2020

Ronnie O'Sullivan gewinnt den World Grand Prix. Im Finale bezwingt der 46 Jahre alte Engländer den Australier Neil Robertson nach einem echten Krimi. Im 18. Frame reicht der ehemaligen Nummer eins der Welt eine 77 zum 10:8. Es ist sein drittes 77er-Break an diesem Abend. Für O'Sullivan ist es der 38. Sieg bei einem Weltranglistenturnier. Seit August 2020 hatte er auf einen Triumph gewartet.

00:03:00, Update 19/12/2021 um 22:43 Uhr