Ronnie O’Sullivan, der in der letzten drei Jahren im Finale gestanden hatte, kämpfte am Donnerstag offensichtlich mit Konzentrationsproblemen. Oft ließ er sich ablenken. So kam es zu einer Reihe von Unsicherheiten beim Lochspiel und auch bei seinen Safeties. Trotzdem war der sechsmalige Weltmeister zweimal in Folge in Führung gegangen, unter anderem mit einer 129. Aber abschütteln konnte er den beharrlichen Yan Bingtao nicht.
Mit 3:2 übernahm der chinesische Masters-Champion erstmals die Führung, nachdem O’Sullivan bei einem Routine-Ball Blau vom Spot verschossen hatte. Im sechsten Frame nutzte Yan seine Chance dann nicht, aber im nervösen nächsten Durchgang holte er den Sieg auf Grün. Yan trifft im Viertelfinale auf Mitchell Mann, der Lu Haotian mit 4:1 ausschaltete.
John Higgins erreichte das Viertelfinale nach einem aufsehenerregenden Comeback mit einem 4:3 über Mark Williams. Der Waliser führte bereits mit 3:0 und 54:21, als er sich verstellte. Mit einer Clearance bis Pink holte Higgins seinen ersten Frame und ließ dann eine 110 zum 2:3 folgen. Im sechsten Frame schien Williams bei 53:0 wieder dem Sieg nahe, doch Higgins kam zurück. Als Williams dann bei Gelb auch der Spielball fiel räumte Higgins bis Pink ab und dominierte anschließend auch den Decider.
Northern Ireland Open
Spiel- & Sendeplan: Home Nations starten mit Northern Ireland Open
05/10/2021 AM 13:37
Viertelfinalgegner von Higgins wird David Gilbert sein. Der „Angry Farmer“ schaltete Weltmeister Mark Selby mit 4:2 aus. Gilbert startete mit einer 115 und holte auch den zweiten Frame. Doch das 3:0 verpasste er trotz Führung nach einer 60er-Clearance bis Pink von Selby. Im nächsten Frame drehte Gilbert aber den Spieß um: Selby führte mit 55:0, verschoss aber Schwarz. Gilbert räumte den Tisch mit 71 Punkten zum 3:1 ab. Zwar verkürzte Selby noch einmal in dieser mitreißenden Partie, doch im nächsten Frame drehte Gilbert wieder einen 0:58-Rückstand.

Murphy wirft Bingham aus dem Rennen

Shaun Murphy steigerte sich im Achtelfinale gegenüber den Vorrunden und schlug Stuart Bingham mit 4:1. Bingham hatte den ersten Frame gewonnen, aber dann übernahm Murphy die Initiative und holte mit Breaks von 71 und 63 Punkten die nächsten beiden Frames. Nachdem er mit kleineren Serien auf 3:1 erhöht hatte beendete der „Magician“ die Partie mit einer 110. Er trifft nun auf Ricky Walden, der Jackson Page mit 4:3 schlug.
Außerdem treffen im Viertelfinale Titelverteidiger Judd Trump und Lokalmatador Mark Allen aufeinander. Trump tat sich aber erneut schwer. Trotzdem biss er sich gegen Jimmy Robertson mit 4:3 durch. Auch Mark Allen musste bis zum Schluss kämpfen, ehe er Stephen Maguire mit 4:3 niedergerungen hatte.
Das könnte Dich auch interessieren: Spiel- & Sendeplan: Home Nations starten mit Northern Ireland Open

Frust pur bei Wilson: Selby knackt The Tyneside Terror

Snooker
Northern Ireland Open: Alle Infos zum ersten Home Nations Turnier
05/10/2021 AM 13:34
Northern Ireland Open
Spiel- & Sendeplan: Home Nations starten mit Northern Ireland Open
05/10/2021 AM 13:37