Die Olympia-Zweite von Turin 2006 (Parallel-Riesenslalom) und -Dritte von 2014 in Sotschi (Parallelslalom) hatte weitere schweren Verletzungen zu verkraften, darunter einen Kreuzbandriss und einen Ellbogenbruch.

Im Weltcup hatte Kober seit ihrem Debüt 2004 zwölf Rennen gewonnen und 21-mal auf dem Podium gestanden.

Snowboard
Tragischer Tod: Trauer um Snowboard-Star
08/07/2020 AM 07:22
Snowboard
Mittermüller klagt an: "Entschuldigung wäre das Mindeste!"
29/05/2020 AM 14:58
Snowboard
Mittermüller erneuert Vorwürfe gegen Snowboard-Verband: "Das ist Altersrassismus"
29/05/2020 AM 10:36