"Es war vorher ein mulmiges Gefühl", sagte Geis, "eine interne Qualifikation ist etwas Besonderes. Man schießt gegen seinen eigenen Kumpel, den man als Freund hat und nicht als Gegner. Das ist ein komisches Gefühl."
Bis zu den Spielen liegt vor Bundestrainer Detlef Glenz noch viel Arbeit. "Die Ergebnisse von Aaron und Oli waren nicht sehr stark, aber der Bessere hat gewonnen", sagte er.
In Rio hatte Reitz bei seinen dritten Olympischen Spielen Gold gewonnen, während Geis bei seinem Debüt 17. wurde. Reitz, Olympiadritter von Peking 2008, hatte sich seine erneute Teilnahme bereits im ersten Teil der Qualifikation im März in Wiesbaden gesichert.
Olympia - Sportschießen
Reitz verpasst auch Medaille mit der Schnellfeuerpistole
02/08/2021 AM 06:32
Das könnte Dich auch interessieren: Olympia in Tokio: Zeitplan, Kalender, Highlights der Sommerspiele
(SID)
Olympia - Sportschießen
Reitz mit gutem Start in Schnellfeuerpistolen-Qualifikation
01/08/2021 AM 06:00
Olympia - Sportschießen
Trotz starkem Auftakt: Beer schießt an Medaille vorbei
31/07/2021 AM 08:19