Die Verlängerung wurde noch vor Beginn der bevorstehenden WorldSBK-Saison Ende Februar in Philipp Island und somit in der heißen Vorbereitungsphase auf das anstehende Motorsportjahr abgeschlossen, denn Eurosport jagt auch 2016 den Puls der Motorsport-Fans in die Höhe.
Eurosport, das sich seit dem Rebranding im November im neuen Look präsentiert und in Kombination mit dem Claim "Fuel Your Passion" die Leidenschaft des Senders als die Adresse für packende Live-Sportberichterstattung unterstreicht, ist langjähriger Partner der WorldSBK.

Superbikes in HD und im Eurosport Player

Superbike
Dominic Schmitter 2016 in der Superbike-WM
30/11/2015 AM 18:53
Mit dem neuen Deal ab 2017 begehen Eurosport und WorldSBK im kommenden Jahr zudem das 20-jährige Jubiläum ihrer erfolgreichen Partnerschaft. Dank der neuen Vereinbarung können die Zuschauer alle Rennen der WorldSBK, WorldSSP und STK1000 in HD verfolgen.
Einhergehend mit der Online-Promotion auf allen digitalen Eurosport-Plattformen, können die Motorrad-Fans die Meisterschaften auch im Eurosport Player, dem direkten Premium-Zugang zu den größten Sport-Events mit zahlreichen Bonus-Inhalten, sehen. Dadurch haben noch mehr Fans rund um den Globus Zugang zu den Geschichten aus dem Fahrerlager der WorldSBK. Der Eurosport Player ist jederzeit und auf allen Endgeräten verfügbar - ob via PC, Laptop, Tablet oder Smartphone.
Peter Hutton, Eurosport CEO, sagt: "Wir freuen uns sehr auf die Fortsetzung unserer langjährigen Partnerschaft bis 2019, schließlich ist die Dorna WorldSBK Organisation bereits seit knapp 20 Jahren ein großartiger Partner von Eurosport. Die Eurosport Zuschauer sehnen bereits den Saisonauftakt herbei und sind gespannt, wie sich der amtierende Weltmeister Jonathan Rea mit der Startnummer 1 schlagen wird. Schon Ende des Monats beginnt die Saison und die Fans dürfen sich auf drei weitere Rennzeiten hautnah bei Eurosport freuen."

Startschuss Ende Februar

Manel Arroyo, Managing Director TV und Media Area bei Dorna ergänzt: "Wir freuen uns, die Partnerschaft mit Eurosport auf weitere drei Jahre auszubauen und die WorldSBK damit nach ganz Europa zu bringen - mit einer der größten Übertragungsanstalten des Kontinents.
Die Verlängerung und Stärkung dieser langjährigen und etablierten Partnerschaft bedeutet, dass die WorldSBK weiterhin wächst. Mit Eurosport können Fans so vieler Fahrer die Helden der WorldSBK auf dem ganzen Kontinent verfolgen - die Briten mit Rea, Davies und Sykes, die Deutschen mit Reiterberger, Torres in Spanien und Guintoli in Frankreich - sowie die vielen, vielen Fans von Sofuoglu in der Türkei."
Die erste Rennstation der MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft 2016 wird am 27. und 28. Februar vom Phillip Island Grand PrixCircuit aus Australien live übertragen.
Verfolgen Sie dieses Event im Eurosport Player
Superbike
Weltmeister Rea verpasst Punkterekord zum Abschluss
18/10/2015 AM 20:12
Emilia Romagna
"Was ein Save": Rekordweltmeister Rea fängt Sturz gerade so ab
12/06/2021 AM 14:15