Ob Kerber körperliche Probleme hatte, war zunächst nicht erkennbar.
Die Kielerin, die in der Vorwoche in Doha das Halbfinale erreicht hatte, schien nach einem Wackler zu Beginn zunächst rechtzeitig in die Spur zu finden. Den ersten Satz sicherte sich die dreimalige Grand-Slam-Siegerin nervenstark. Im zweiten Durchgang hielt sie bis zum 4:4 mit, gewann anschließend jedoch kein einziges Spiel mehr.
Letztlich kassierte Kerber in einem bislang wechselhaften Jahr 2019 im 14. Match ihre vierte Niederlage. Für Hsieh war es derweil der erste Erfolg gegen eine Top-10-Spielerin seit ihrem Drittrunden-Coup im Vorjahr in Wimbledon gegen die damals topgesetzte Simona Halep. Die 33-Jährige trifft in Dubai nun auf Alison Riske (USA) oder die Australian-Open-Halbfinalistin Karolina Pliskova (Tschechien/Nr. 4).
WTA Dubai
Nach Trainer-Rauswurf: Osaka scheitert in Dubai beim Auftakt
20/02/2019 AM 12:22

Auch Osaka früh gescheitert

Beim mit 2,8 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turnier am persischen Golf sind damit alle Deutschen ausgeschieden. Julia Görges hatte in Runde eins gegen die US-Amerikanerin Alison Riske verloren.
Am Vortag hatte zudem die Weltranglistenerste Naomi Osaka (Japan) durch eine 3:6, 3:6-Niederlage gegen die Weltranglisten-67. Kristina Mladenovic (Frankreich) das Achtelfinale überraschend verpasst.
Tennis
Halep erreicht nächsten Meilenstein
20/02/2019 AM 10:17
Tennis
Petkovic im Eiltempo ins Achtelfinale von Budapest
18/02/2019 AM 16:05