In einer Instagram-Story beschwerte sich Rune über die vermeintlich respektlosen Fans.
"Buenos Aires ist ein tolles Turnier, aber leider war es keine tolle Atmosphäre auf dem Platz. Ich glaube nicht, dass die Leute mich anschreien oder die Menge absichtlich Lärm macht, wenn ich im Aufschlag bin oder so. Es ist respektlos gegenüber mir und dem Sport im Allgemeinen. All mein Respekt gilt dem Stuhlschiedsrichter, der freundlicherweise versucht hat, das Publikum zum Nachdenken anzuregen."
Der Däne führte weiter aus:
Tennis
Djokovic mit emotionaler Botschaft an del Potro: "Du bist eine Legende"
UPDATE 12/02/2022 UM 14:38 UHR
Ich verstehe vollkommen, dass die Leute Spieler aus ihrem Land anfeuern, aber sie müssen bedenken, dass es kein Fußballspiel ist. Beim Tennis hat man nicht zehn Mitspieler auf dem Platz, die einen unterstützen. Der Jubel ist schön, aber manche Verhaltensweisen sind nicht gut für den Sport.

"SIUUU"-Rufe bei Australian Open

Bereits bei den Australian Open kam es immer wieder zu lauten Zwischenrufen von den Rängen, die die Konzentration der Spielerinnen und Spieler auf die Probe stellten.
Finalist Daniil Medvedev gab damals hinischtlich des neuen Trends in den Tennis-Stadien zu verstehen: "Es ist enttäuschend. Nicht jeder macht es, aber diejenigen, die es tun, haben wahrscheinlich einen niedrigen IQ."
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Djokovic mit emotionaler Botschaft an del Potro: "Du bist eine Legende"

Super-Stopp und Vorhand-Rakete: Ruud spaziert ins Halbfinale

Tennis
Im Bikini auf der Yacht: Genie Bouchard meldet sich zurück
UPDATE 11/02/2022 UM 21:12 UHR
ATP Dubai
Konkurrenz für Djokovic in Dubai: Champion von 2017 erhält Wildcard
UPDATE 11/02/2022 UM 17:18 UHR